Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Y-Titty, das sind abgedrehte YouTuber aus Deutschland. Was ihr Ziel ist: die deutsche Comedy revolutionieren. Ob sie dieses Ziel erreicht haben? Vergewissert euch selbst! Am 12. März stehen sie im Mascotte das erste Mal auf einer Schweizer Bühne.

Y-Titty_001

Nach YouTube stürmen Y-Titty die Hitparaden (Foto: Universal Music)

tp. Noch vor vier Jahren waren sie nur drei Jungs mit einem Traum. Phil, TC und OG auch bekannt als Y-Titty. Aufgewachsen in einer ländlichen Kleinstadt in Bayern. Nun wohnhaft im grossen Köln. Ihr Hobby und ihr Job sind einerlei: Menschen zum Lachen bringen. Das wünschen sich viele, aber Y-Titty hats geschafft. YouTube, die «neue Art von Fernsehen», machte es möglich:

Lange ist her, da kamen zwei Jungs aus Hilpoltstein,aus lauter Langeweile auf die Idee, Videos zu drehen. Viedoplattformen, wie YT kam damals langsam auf und was lag da näher, als besagte Filmchen online zu stellen? Es fing an mit (nicht ganz ungefährlich aussehenden) Viedos à la Jackass. Danach Sketche und Parodien. Nach einpaar Jahren schloss sich OG den beiden Spassvögeln an. Vorerst war das Filmen nur ein Hobby. Vorerst…

Die Videos schickten die Jungs anfangs vorallem unter Freunden weiter. Gedreht und hochgeladen wurde, wenn  Zeit und Lust da war. Regelmässigkeit kam in die ganze Sache erst, nach ihrer Twilight Parodie «Biss an die Grenzen der Liebe». Starring: Phil, als Edward. TC, (natürlich) als Bella. Und OG, als Jacob. Sie trafen hervorragend den Zeitgeist, konnten sich plötzlich vor Klicks kaum mehr retten und  klettern im Sommer 2010 über die 100.000-Abonnenten Grenze hinaus.

Damit noch nicht genug. 2011 erscheint ihre erste eigene Single Ständertime. Mit Hilfe der Y-Titty-Community schafft der Song es tatsächlich bis auf Platz 48 der deutschen Singlecharts. Ihr zweiter Wurf Der letzte Sommer landete auf dem deutschen Platz 15. Ganz schön hoch, denkt man sich? Geht noch höher! Die drei haben sich einen schönen, grossen Erfolgsberg ausgesucht und klettern beharrlich weiter.

Halt dein Maul hüpft auch bei uns geschwind in die Top 10. Y-Titty wird der meistabonnierte Kanal Deutschlands. Und ihr erstes Album Stricksocken Swagger? Das schnappt sich in Österreich gleich Mal Platz 1 der Albumcharts. Bei solchen Zahlen sind einpaar live-Auftritte mehr durchaus angebracht, finde ich. Finden die drei Jungs auch! Und gehn in Februar kurzherhand mit ihrem Album auf Tour.
Scheint eine gute Idee gewesen zu sein. Eindeutiger Beweis: Das Konzert in Zürich war Anfang des Jahres bereits restlos ausverkauft.

Übrigens: Y-Titty hat mit titties nur mässig zu tun. Y.T.D steht für YouTube-Dummies, also Crashtest-Puppen. Der Name kommt noch aus ihrer Zeit als harte Stuntmen!

Weitere Infos zur Veranstaltung:

actnews.ch
Mascotte