Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Gemäss UNICEF sind weltweit 250 000 Kinder gezwungen, in bewaffneten Konflikten mitzukämpfen. Montagsmusik mit Wut im Bauch.

Heaven-Shall-Burn_Combat

Zwangsrekrutiert oder mit leeren Versprechungen gelockt werden rund 250 000 Kinder weltweit als Soldaten missbraucht und müssen oft selbst töten. Vielen Kindern fehlt über Jahre jeglicher Kontakt nach Hause. Sie sind traumatisiert und fassen oft nach Jahren des Missbrauches und der Gewalt nur schwer wieder Fuss in einen normalen Lebensalltag. Bei der Rückkehr in ihre Dörfer suchen viele vergebens nach ihren Angehörigen. Weil sie als Mörder gelten, werden die Kinder überdies oft verstossen. Viele lassen sich aus Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung und Angst erneut rekrutieren oder landen auf der Strasse. UNICEF

Die deutsche Band Heaven Shall Burn macht mit dem Lied Combat vom Album Invictus (2010) auf das unsägliche Leid aufmerksam. Wortgewaltig und mit dem bedrohlichen Schwall einer Instrumentalisierung, die voller Wut und Verzweiflung ist.

You are an orphan now,
Adopted by the beast of war
The end of all your childhood dreams has come
A life of combat, forevermore

No more will you meet a smilling face
Now peace has left your sleep forever
There are no arms to hold you,
Yet there are no hands to wipe your tears away
There are no arms to hold you
Peace has left over your sleep

Heaven Shall Burn – Combat