Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die norwegische Punk-Metal-Band wird am 27. November das Ebullition auseinandernehmen. Bitte Schienbeinschoner und Helm mitnehmen.

2014_07_04_Kvelertak_025_ft

Kvelertak am Greenfield Festival 2014. (Foto: Francesco Tancredi)

Kvelertak heisst auf Norwegisch so viel wie Würgegriff. Und genauso klingt auch die Band, der aggressive und energische Sound trifft einen wie die Faust auf’s Auge. Durch die drei Gitarristen erschlägt einen eine massive und verzerrte Soundwand. Singen bedeutet für den Sänger übrigens Schreien. Und das auf Norwegisch. Obwohl auch viele Norweger behaupten, sie würden den Kerl nicht verstehen. Glaubwürdig.

Fazit: Von der Band erwürgt, von der Soundwand erschlagen und vom Sänger angeschrieen. Kvelertak bleibt jedoch nicht eine normale Punkband. Drei Gitarristen erlauben es der Band, detaillierte Songs zu schreiben. Seit letztem Mai ist nun ihr drittes Album Nattesferd draussen und die Jungs führt es während der Tour auch ins Welschland. Am 24. November tritt die Rasselbande im Ebullition auf. Klein aber fein.

 Weitere Infos