Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

«Bruises» der Schweizer Rockband Tim Freitag ist eine Abrechnung mit dunklen Tagen. Jetzt gibt’s die Single als hochtrabenden Dance-Remix. 

Im Oktober 2017 feierte die Single Bruises bereits bei uns ihre Video-Premiere. Ein Song, der mit den dunklen Tagen im Leben abrechnet. Der Sound dazu war passend: intensiv, wuchtig, gross. Die Zürcher Band klingt etwas nach U2 – nur nicht so glattpoliert, sondern roh und authentisch. Bisher sammelten Tim Freitag mit Bruises über 77’000 Plays auf Spotify.

Nun bekommt die emotionale Rock-Hymne Bruises ein unerwartetes Kleid: Kein Geringerer als Tom Hessler von der Band Fotos hat als DJ Sour Puss einen Remix geschneidert. Der Gitarren-Sound wurde fast komplett eliminiert und durch leicht pulsierende Beats ersetzt. Hochtrabend bleibt das Stück, denn über dem synthetischen Klangbett liegt die reine Intensität von Tim Freitag-Sänger Janick Pfenninger.

Der Remix von Bruises ist kein klassischen Club-Sound. Doch er ist tanzbar, treibend und ebenso nach Grösse suchend wie das Original.