Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Heute erscheint die neue Single «Lost At Home» von Gran Noir. Wir zeigen euch exklusiv den Video-Clip dazu.

Heute, am 26. Mai, erscheint offiziell Lost At Home. Es ist die neue Single der Band Gran Noir und gleichzeitig ein erster Vorgeschmack auf das zweite Album Electronic Eyes. Das Album wird am 1. September auf den Markt kommen.

Seit 2011 ist die schweizerisch-deutsche Band unterwegs – nachdem sie in Peking zusammen gefunden haben. Ihr Alternative Rock versprüht ein nicht ganz auf Hochglanz getrimmtes Feeling. Die Einflüsse aus Stoner und Punk blitzen immer wieder hervor.

So ist auch Lost At Home ein lautes, aber vor allem vielfältiges Stück. Ein Song, der einen immer wieder mit einer ungehörten Facette überrascht. Die Stimme von Sänger Pascal erinnert hin und wieder an Matt Bellamy von Muse. Insbesondere dann, wenn in den Strophen die Silben sehnsüchtig in die Länge gezogen werden. Der Sound ist dafür deutlich härter und düsterer als jener der englischen Kollegen.

Lost At Home mag einen erst überfordern, wickelt einen aber je länger je stärker um den Finger. Die einfache Intimität der Strophen und das expandierende Arrangement im Refrain schaffen eine faszinierende Mischung aus tiefer Traurigkeit und euphorischer Sehnsucht.

Für das Video konnten Gran Noir die kreativen Köpfe von Iconographic gewinnen, die bereits für Fjort oder Heaven Shall Burn eine visuell packende Welt um die Musik geschaffen haben.

Gran Noir sind im Moment auch in der Schweiz unterwegs:

  • 27.05.2017 – Frauenfeld, Dreiegg w/ Hathors
  • 24.06.2017 – St. Gallen, Parkplatzfest Grabenhalle
  • 31.08.2017 – Zürich, Dynamo (Release-Show with Special Guests)
  • 02.09.2017 – Uster, SLM Festival