Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Veranstalter Starclick ist Geschichte. Das Unternehmen ging aus der 2011 Pleite gegangenen «Free & Virgin» hervor. Nun fusioniert Starclick mit Good News. Ein logischer Schritt.

2011 entstand Starclick aus dem insolventen Veranstalter Free & Virgin. Die Starclick Entertainment AG gehörte wie Good News zur deutschen Event-Firma DEAG und dem Medienhaus Ringier. 2013 verkaufte Ringier seine Anteile an der Good News Productions AG, seitdem gehört das nach eigenen Angaben marktführende Unternehmen vollständig zum deutschen Konzern DEAG.

Bereits 2009 wurde die ABC production AG im Handelsregister eingetragen. Hinter der Gesellschaft steckt André Béchir, der mit seiner alten Unternehmung Good News gebrochen hat. Nun veranstaltet seine neue Firma die Mega-Konzerte von Peter Gabriel bis Queen und gräbt so Good News das Wasser ab.

Dass die beiden DEAG-Firmen Starclick und Good News also bald fusionieren würden, war zu erwarten, zumal Good News die grossen Acts abhanden gekommen sind. Mit Starclick holt sich Good News nun einen Metal-lastigen Fokus ins Programm.