Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

In der letzten Zeit ist es ruhig geworden um das Walliser Casting-Sternchen Stefanie Heinzmann. Nun kehrt die markante Stimme 2012 mit neuem Material zurück und spielt auch am 12. April 2012 in der Konzertfabrik Z7 in Pratteln.

Entdeckt wurde die Sängerin aus dem Dörfchen Eyholz in Stefan Raabs Persiflage auf sämtliche Casting-Shows mit dem Namen SSDSDSSWEMUGABRTLAD, wo sie neben einer unglaublichen Promo auch einen Plattenvertrag mit dem Major Universal Music errang. Das war bereits 2008.
Nun schlägt die 1989 geborene Sängerin also wieder zu mit dem nach ihr selbst benannten Album Stefanie Heinzmann. Der Erfolg gibt ihr Recht, denn die Singleauskopplung Diggin’ In The Dirt erreichte Platz 6 in der Schweizer IFPI-Hitparade.
Dabei ist nicht nur die füllige Soulstimme Schuld an der Faszination im die Person der Sängerin, sie fällt auch durch ihre undefinierbare Persönlichkeit auf. Einerseits wirkt sie wie eine freche, verzogene Rock-Göhre, ist aber eigentlich eine brave und teils scheue Persönlichkeit. Zudem ist die Sängerin jung und ungezwungen, dennoch strahlt ihre Stimme und ihr Sound eine gewisse Reife aus, die manch Ältere nicht besitzt.
Dass Heinzmann immer noch aktuell und erfolgreich geblieben ist, spricht für sie, gerade wenn man sich die hohe Sterblichkeitsrate von Casting-Gewinnerinnen und –Gewinnern ins Bewusstsein ruft. Das liegt nicht zuletzt an der Musik, die nicht vor den Schweizer Landesgrenzen Halt macht, sondern internationales Potential besitzt.

Mehr Infos zur Veranstaltung:

Z-7.ch

Bild: zVg