Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Swiss + Die Andern dröhnen gegen die «Missglückte Welt». Eine schonungslose, musikalische Abrechnung.

swiss-die-andern_001

Swiss + Die Andern verkörpern die Anti-Haltung (Foto: zvg)

Missglückte Welt, keinerlei Rücksicht
Verdammt richtig, der Scheiss ist politisch

Swiss ist zurück, wähl’ die 112. Das neue Album von Swiss + Die Andern hört auf Missglückte Welt und ist die manifestierte Anti-Haltung.

Einz, Einz, Zwei ist die Blaupause für die gesamte Platte. Ein kompromissloser Pranger für alles, was Swiss auf die Eier geht: das braune Pack, die Wohlstandsgesellschaft und die Musik.

Angezeigt wegen Volksverhetzung
Von ’nem Untertan beauftragt mit Deutschlands Rettung
Er kann nicht lesen, hat vom Bier ’ne Fahne
Steht im Garten wie’n Zwerg, salutiert der Fahne
Er hat kein‘ Job und begreift nicht
Dass das nicht an Ali liegt, sondern daran, dass er einfach scheisse ist

Ebenso kompromisslos geht Swiss mit den Genregrenzen um. Unsichtbare Zäune werden mit Molotow-Cocktails abgebrannt. Rock, Raggae, Rap und Punk werden zusammengemischt wie Rohrbomben. Swiss ist die Nacht, der Klang gewordene Albtraum des Establishments, der schonungslos mit dem Finger auf die Unmenschlichkeit zeigt: «Der weisse Mann hat alles ausser Platz in seinem Boot. Das Meer um uns herum färbt sich rot.»

Unsere Kinder sind perfekt geschminkt
Haben ’n Handy, das sie immer in ihr Netzwerk bringt
Dazu ’ne riesengroße Profilneurose
Nenn‘ sich Blogger, weil sie denken, dass das besser klingt

Wenn man sieht wie sie sind, wird man Misanthrop
Wenn das System sagt springt, fragen sie wie hoch?
Wo ist die Wut von ’66 das Gen der Resistance?
Was bewegen mit denen? Keine Chance!

Swiss ist das schwarze Schaf, das den Schäfer durchschaut hat und nicht mehr mitspielt. Doch die Songs sind längst nicht alle so aggressiv plakativ wie Einz, Einz, Zwei oder Das schwarze Schaf. Mit Ironie nimmt sich Swiss in Insel im Paradis das Urlaubsverhalten der Deutschen aufs Korn und reflektiert über dem genialen Riff von Irgendwann sein eigenes Leben.

Und selbst für Sanftheit ist in der missglückten Welt noch Platz. Perfekte Imperfektion und Ausgebombte Herzen zielen auf ehrliche Zwischenmenschlichkeit. Dann beruhigt sich gleichzeitig der Sound, der rotzige Rap-Punk tritt in den Hintergrund und an seine Stelle tritt ein fast schon lieblicher Singer-Songwriter-Hauch.

Doch Swiss wäre nicht Swiss, wenn er nicht gleich wieder aufs Gas drücken würde. Der falsche Song kracht zwischen ahnungsloser Trauer und Selbstzweifel: «Ich will Musik hören, die die Welt in ihren Arsch tritt. Doch das Radio spielt wieder nur die Bravo Hits.»

Die Songs im Radio sind fürchterlich
Weich gespült und ich frage dich wirklich jetzt?
Ist das euer Ernst, ist es das was ihr wollt
Musik die nichts erreicht außer Schallplatten aus Gold?

Ist das genug, ’n Song, der in den Charts ist?
Ich will was hören, das die da oben in den Arsch tritt
Das, was kaputt macht, die Fesseln zersprengt
Denn was zählt sind Paläste, die brenn‘

Schonungslos donnert Gangster vom Asylheim gegen die wachsende Fremdenfeindlichkeit und die Asozialität des braunen Mobs in Deutschland. Ein wahres Fanal gegen rechts.

Deutschland tolerant? So so so
Wieso ist jeder Zweite hier dann so homophob?

Missglückte Welt ist das Beste, das revolutionäre Musik im deutschsprachigen Raum hergibt. Kraftvoll, mutig, eiskalt. Swiss + Die Andern zelebrieren Haltung mit filigraner Sprachkunst und brachialer Musik. Gewöhnungsbedürftig ist die Synthese von Rap und roher Gitarrengewalt zwar, doch im Kern geht es der Band nicht um die Form, sondern den Inhalt.

Frag meine Eltern, ich war schon als Baby sehr stur
Das ist doch kein Rap, das ist Gegenkultur!

Hat man die Barrieren im Kopf gesprengt, eröffnet sich die volle Faszination für die Klangkunst. Der Mut, die Wut, der Wille zum Aufstand fesseln. Radikal zerreissen Swiss + Die Andern die Schutzmauer, die wir Tag für Tag errichten, um uns nicht mit den schlechten Seiten der Welt zu beschäftigen.

swiss_missglueckte-welt

Release
1. April 2016

Tracklist

  1. Einz, Einz, Zwei
  2. Die Nacht
  3. Das schwarze Schaf
  4. Ausgebombte Herzen
  5. Insel im Paradies
  6. Irgendwann
  7. Perfekte Imperfektion
  8. Der falsche Song
  9. Rauchhaussong
  10. Morgenland
  11. Gangster vom Asylheim
  12. Pogo
  13. Kopf der Gertraud Bräuer