Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Hass oder Liebe. Wie soll man zum immer wiederkehrenden Trend Socken stehen? Totales No-Go oder vielleicht doch der letzte Schliff? Mach dir selbst ein Bild!

stilsicher 1

Das kleine Extra (Foto: Katja Lindenmann)

Und heute: Eine Ode an die Socke.

Meist unter der Kleidung verborgen, werden sie von den meisten Leuten total vernachlässigt. Socken. Versteckt erfüllen sie nur einen Zweck: Die Füsse warmhalten, oder den Schuh besser ausfüllen. Frei nach dem Motto: «Die sieht man ja eh nicht.» Umso peinlicher wenn dann doch ab und zu eine Kätzchensocke zwischen Anzughose und Schuh hervorblitzt. Denn liebe Leute, falsch gedacht, man sieht es! Ich sehe es! Womöglich bin ich einer der wenigen Menschen, der sich ab unpassenden Socken stört oder sich überhaupt erst darauf achtet. Kann einem ja egal sein.  Aber wenn dann die Socken erst einmal im Vordergrund stehen, dann wird geschaut! Vielleicht nur deshalb, weil der Anblick so ungewohnt ist, oder eben doch, weil es einfach toll aussehen kann. Man weiss es nicht. Spielt auch keine Rolle. Feststeht: Socken können auch anders.

stilsicher 4, snobtop.com

(Foto: snoptop.com)

Bei Socken in offenen Sandalen, denkt man an den Ballermann oder an eine biedere Grosmutter und ich gebe zu: Das muss nicht sein. Vor allem die Ballermannversion nicht, oder der Ballermann überhaupt. Socken werden aber gewaltig unterschätzt! Als Farbtupfer oder romantisches Detail, können sie nämlich zum Highlight eines Outfits werden. Gerade zu 7/8-Hosen, sind passende Socken ein Muss. Wer auf Nummer sicher gehen will, trägt dieselbe Farbe, wie der Schuh. Schwarze Schuhe, schwarze Socken. Da kann man nichts falsch machen. Dann verschwinden sie nämlich wirklich optisch.

stilsicher 3

(Foto: Katja Lindenmann)

Wer aber etwas mutiger ist, der kann, gerade als Mann, sehr viel aus einem Look, nur durch die Socken, herausholen (Tolle Beispiele auf snobtop.com). Leuchtend rote oder gelbe zum beigen Anzug, wirken frech und modern. Mädchenhafte Rüschensöckchen wirken unschuldig und gleichzeitig weiblich. Wild gemusterte Socken peppen einen eintönigen Look auf und eine Farbwiederholung  wirkt durchdacht und durchgestylt. Auf den Laufstegen erlebt die Socke als Blickfang immer mal wieder ein Comeback und das zu Recht.

stilsicher 5, snobtop

(Foto: snoptop.com)

Bei Frauen können Socken durchaus auch über Strümpfen toll aussehen. Halb transparente Nylons unter blickdichten Exemplaren zum Beispiel. Ob man dabei zu sexy Overknee-Socken greift, zu halbhohen oder auch zu kurzen, hängt vom Schuh und von Lust und Laune ab. Experimentiert man ein wenig mit Farben, Mustern und Längen, merkt man bald, wie viele verschiedene Looks nur durch ein Sockenpaar kreiert werden können. Wer sich gleich ein ausgeflipptes Paar kaufen möchte, wird unter happysocks.com bestimmt fündig.

Entweder man hasst es, oder man liebt es. Ich finde: Wer wagt, der gewinnt.

stilsicher 2

(Foto: Katja Lindenmann)