Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ganz bestimmt nicht! In Bern ist die Adventszeit zumindest am 7. und 8. Dezember alles andere als leise. Gleich neun Bands werden an den zwei Abenden für harte Riffs, laute Musik und gute Stimmung sorgen.

Simone Simons von Epica (Sacha Saxer)

Simone Simons von Epica (Sacha Saxer)

 

sax. Metal Christmas Festival und Rockin’ Christmas Festival nennt Veranstalter Taifun Music die beiden Events in der Halle 4 der Bernexpo. Und ein Blick aufs Lineup des jeweiligen Abende zeigt, dass die Namen mehr als treffend gewählt sind.

Am Freitag eröffnen die Lykanthropen von Powerwolf, die für wehende Mähnen, satte Riffs und effektvolles Makeup bekannt sind. Die deutsche Power Metalband stand schon mehrfach auf Schweizer Bühnen und lieferte immer eine satte Show ab. Mit dem klassisch ausgebildeten Rumänen Attila Dorn am Mikrofon stellt das Quintett eine markante Persönlichkeit ins Zentrum, dem die übrigen vier Musiker allerdings in Nichts nachstehen.
Ihnen folgen die Niederländer von Epica, die erst vor ein paar Monaten ihr neues Album Requiem for the Indifferent mit einem grandiosen Konzert im Z7 zelebrierten. (Negative White berichtete.) Simone Simons Mezzosopran komplementiert die wuchtigen Gitarrenriffe und das solide Drums-Fundament ihrer Mitmusiker und verleit den tiefgründigen und durchaus sozialkritischen Texten Kraft. Die zierliche Frontfrau verfügt über eine ausgeprägte Bühnenpräsenz, lässt aber dem Rest der Band genügend Spielraum, aktiv auf die Show einzuwirken.
Mit Edguy steht ein weiteres Bollwerk der deutschen Metalszene auf dem Programm. Es bedarf keiner weiteren Worte als jene von Sänger Tobias Sammet:

“Es bringt nichts, vorher drüber nachzudenken, ob es zu soft oder zu hart, zu langsam oder zu schnell ist. Wir haben keine Marktforschung betrieben, um herauszufinden, was wir tun oder lassen müssen. Im Radio läuft das doch eh nicht. Und trotzdem werden es unsere Fans gut finden, da bin ich sicher. Das ist eine sehr luxuriöse Situation! Wir machen einfach nur Musik! Fertig! Aus!”

Die Band, die danach die Bühne betritt, bedarf eigentlich keiner weiteren Einführung mehr: Motörhead spielen ihren eigenen, drecking Rock’n’Roll und wer Songs wie Ace of Spades oder Louie Louie nicht kennt, der wird sich wohl sowieso nicht für diesen Konzertabend interessieren.

Als Headliner treten Saxon auf und werden mit Heavy Metal Thunder, And the Bands Played on und Princess of the Night nichts unversucht lassen, den Besucher einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

 

Nur einen Tag später steht Retro-Rock’n’Roll auf dem Programm. Die in der Schweiz verwurzelte internationale Kombo The Force startet in den Rockabend und bereitet das Publikum auf die nachfolgenden Grössen des Rock-Business vor.
Manfred Mann’s Earth Band ist mit Hits wie Blinded By The Light, Going Underground und Mighty Quinn unsterblich geworden. Über 20 Jahre Bühnenerfahrung und eine eingeschworene Fangemeinschaft werden für einen  grandiosen Auftritt sorgen.
Mit Lady in Black schrieben sie Musikgeschichte. Uriah Heep sind seit über 50 Jahren im Musikgeschäft und zeigen auch heute noch mancher Newcomerband, wie man richtig gute Musik zelebriert. Dass die Herren noch immer nicht zum alten Eisen gehören, haben sie vor wenigen Monaten im Theater Spirgarten in Zürich gezeigt.
Als absoluter Höhepunkt des Wochenendes steigen die Nebel über den Seen auf wenn die Urgesteine des Rocks – Deep Purple – die Bühne der Bernexpo betreten.Mit den Hits von Deep Purple könnte man ganze Artikel füllen. Sie sind eine der Bands, die unsere Eltern schon kannten und teilweise schon verteufelten – böse Rockmusik – doch noch immer ist der Zauer ungebrochen. Eine der Bands, die extrem schwer in Worte zu fassen sind… man muss sie einfach live erlebt haben.

 

Noch sind Tickets für beide Abende verfügbar, doch bei diesem Lineup ist schnelles Handeln mehr als angebracht. Holt euch eure Tickets noch heute, damit ihr keine langen Gesichter machen müsst, wenn’s heisst, die Konzerte seien ausverkauft. Beide Abende für sich lohnen sich, doch zusammen bilden sie das perfekte Weihnachtsgeschenk für jeden Fan von (auch etwas härterer) Rockmusik.

 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen:

Metal Christmas Festival

Rockin’ Christmas Festival