Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die USA sind die Heimat des Nu Metals und die Band KoRn gehört zu den Pionieren. Noch immer schaffen es diese Musiker, mit ihrer Musik anzuecken, so etwa mit ihrem letzten Album «The Path of Totality». Am 19. Juni 2013 besuchen sie den Komplex in Zürich.

Artikel - 2011-07-03 - Korn - Artikelbild

KoRn im Jahre 2011 (Foto: Nicola Tröhler)

jt. Nu Metal ist seit Anbeginn ein heftiger Drink aus den verschiedensten Spirituosen: Metal, Rock, Hip-Hop, Rap. Eine Stilrichtung, die bis heute im US-amerikanischen Metal nachhallt und ihn für manche auch «weicher» als der europäische, nordische Metal. Doch Nu Metal ist heute mehr oder weniger passé und ihre Vertreter müssen sich neu orientieren. KoRn schnappten sich auf dem 2011 erschienen Album The Path of Totality den Dubstep und lösten unter den Fans hefige Kontroversen aus. Mission accomplished.

Doch es ist nicht das erste Mal, dass KoRn auf ihrer zum Album gehörigen Tour in Zürich einen Stopp einlegen. Am 19. März 2012 spielten sie schon im Volkshaus. Unsere Journalistin Larissa Baiter zog folgendes Fazit:

«KoRn haben bewiesen, dass – auch wenn sich einige mit ihrem neuen Stil nicht anfreunden können – sie dennoch eine gute Show abliefern können und sie nach wie vor ihr eigenes Ding durchziehen.»

Dass die Mischung aus elektronisch und akustisch erzeugter Musik ein gemischtes Publikum begeistert, liegt ebenso auf der Hand, wie die Tatsache, dass ein KoRn-Konzert mehr einer wilden Party gleicht als einem Konzert. Der Stimmung tut dies natürlich keinen Abbruch.
Zeit ist verstrichen und das Dubstep-Experiment konnte sich ein wenig setzen. Wie kommt der Sound heute wohl an?

Weitere Infos zur Veranstaltung

starclick.ch