Shinedown besucht am 3. Juni das Plaza in Zürich und stellt ihr fünftes Album fast frisch ab der Presse vor. Eine top live Band, bei der man zu sanften Tönen sich wiegen, aber auch heftig zu Brachialem abgehen darf.

Shinedown, (zVg)

nm.Ihr softer Hit Second Chance war hierzulande ein Dauerrenner und jeder der öffentliches Radio hört kennt ihn. Der Bandname Shinedown hingegen ist in der deutschsprachigen Rock- und Metalszene nahezu unbekannt. Eine Schande! Die amerikanische Band aus Jacksonville, Florida hebt sich von der breiten Massenware ab und in den Staaten sind die vier Musiker längst eine Grösse. Das kann man wohl nach über 10 Millionen verkauften Alben und einer Platinauszeichung für ihr Debut Leave a Whisper getrost behaupten. Oft werden sie etwas herablassend mit 3 Doors Down, Nickelback oder Soil verglichen, doch Shinedown hat etwas ganz Eigenes. Ihre Texte kommen durchaus auch mal sozialkritisch oder sehr gefühlsbetont daher. Das passt hervorragend zur Stimme des Frontmanns Brent Smith. Egal ob schöne Balladen oder mitreissende, rockige Nummern wie Sound of Madness, er sorgt für ganz grosse Gefühle.
Am 23. März 2012 erschien ihr fünftes Werk Amaryllis. Manche Kritiker berichten zwar, dass, wie es Chris von Rohr wohl sagen würde, “Meh Dreck“ erwartet worden wäre, doch insgesamt ist die Scheibe sehr empfehlenswert. Live hat Shinedown überdies einen sehr guten Ruf und es wäre schade als Hard Rock-, Grunge- oder Metal-Anhänger ihren Besuch am 3. Juni in Zürich zu verpassen.
Shinedown kommen nicht alleine. Mit am Start werden Halestorm und Stellar Revival sein. Wem Halestorm ein Begriff ist, aber doch nicht einordnen kann, wieso, der besuchte vielleicht die Taste-of-Chaos Tour im November 2010. Dort standen sie nämlich vor Buckcherry, Disturbed und Papa Roack in Winterthur auf der Bühne. Stellar Revival hingegen sind volle Newcomer. Ihre erste Single Crazy Ones klingt aber schon sehr passabel. Als Aufwärmer für Shinedown bestimmt eine gute Wahl.
Also los! Tickets kaufen, mitreissen lassen und Shinedown ins Musikrepertoire aufnehmen!

Weitere Infos zur Veranstaltung unter:

Starclick