Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am 14. November stellen die Jungs von Volbeat ihre fünfte Platte «Outlaw Gentlemen & Shady Ladies» im Hallenstadion vor. Das Album erschien im letzten April und entführt uns in die Welt von gesetzlosen Revolverhelden und zwielichtigen Damen.

volbeat_001

Alles was die Dänen anpacken, wird zum Hit. Seit der Gründung von Volbeat im Jahre 2000 reiten sie auf einer nicht enden wollenden Erfolgswelle und begeistern sowohl live als auch ab Konserve. Ihr einzigartiger Sound besteht aus einer Mischung aus Thrash, Rockabilly, Metal, Country, Western und Punk. Beeinflusst wurde Volbeat durch die 50er Jahre Musik von Elvis Presley, Fats Domino, Jerry Lee Lewis, Johnny Cash, Chuck Berry und Little Richard sowie durch Old School Metal Bands wie Motörhead, Metallica, Megadeth, Dio sowie Black Sabbath. Doch sie wollen niemanden nachahmen, sondern lassen ihre Musik ohne zu viel nachzudenken «straight from the heart» entstehen.

Ihr neues Album Outlaw Gentlemen & Shady Ladies wurde durch die alten Western Filme inspiriert. Die einzelnen Songs erzählen Geschichten über gesetzlose Revolverhelden und zwielichtige Damen. Einige Charaktere sind echt, wie zum Beispiel die besungene Lady Pearl Hart. 1899 überfiel sie eine Postkutsche, um mit der Beute Medikamente für ihre schwer kranke Mutter kaufen zu können. Outlaw Gentlemen & Shady Ladies erreichte Platz 1 in den Albumcharts der Schweiz, Deutschland, Österreich, Norwegen und Dänemark. Es ist sicher nicht das beste Album der Band, handwerklich jedoch gut gemacht. Trotzdem lohnt es sich, die Jungs am 14. November live im Hallenstadion abrocken zu sehen!

Weitere Infos zur Veranstaltung

Link zum Event