Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Friska Viljor beglücken die Schweizer Fans am 5. November im Winterthurer Salzhaus. Die gemütlichen Schweden haben die frischen Sounds aus ihrem neusten Album «Remember Our Name» im Gepäck.

Friska Viljor_001

Mit den Zottelbären trinken wir gerne ein Bier (Foto: zvg)

jt. Friska Viljor entstand 2005, als Daniel Johansson und Joakim Sveningsson während einer (Sauf-)Tour durch Stockholm plötzlich in einem Aufnahmestudio landeten. Ja, ihr Sound klingt tatsächlich etwas verlottert, aber gerade das macht ihn so sympathisch. Sveningsson geht sogar so weit und bezeichnet die Musik von Friska Viljor als «Kindermusik mit erwachsenen Texten».
Zum Glück gibt es noch Musiker, die sich für eine Portion Selbstironie nicht zu schade sind. Ihre Songs strotzen vor Spielfreude und haben ein unausweichliches Ohrwurm-Potential. Bei diesem Falsettgesang kommt nichts als gute Laune auf. Wer’s nicht glaubt, mag unsere Rezension zu Remember Our Name herbeiziehen.

Friska Viljor bieten poppigen Indie-Rock und scheuen nicht mit elektronischen Einflüssen wie etwa bei Boom Boom. Das Resultat dieser locker-luftigen Mischung ist ein tanzbarer Stimmungsknaller, der einem ein das Lachen schneller ins Gesicht zaubert als ein fetter Joint. Und sollte anfangs November bereits – bitte nicht – Schnee liegen, so bringen ihn die Schweden mit dem sommerlichen Sound locker zum Schmelzen. Dann ist Hochwasser in Winterthur angesagt.

Weitere Infos zur Veranstaltung

salzhaus.ch