Im Osten Deutschlands, dicht an Berlin gelegen,  findet in einer perfekten, idyllischen Atmosphäre vom 27.-29. Juli das Helene Beach Festival statt. Mit See, Sandstrand und einem Line-Up, das für ein junges Festival wie dieses, nicht besser sein könnte. Künstler wie K.I.Z, Kraftklub, Frida Gold und Fritz Kalkbrenner sorgen für die musikalische Vollkommenheit, wenn es heisst: Sommer, Sonne, Helene Beach Festival!

Am saubersten See Brandenburgs ist es gelegen: das Helene Beach Festival. Es ist klein, mit seinem zweiten Austragungsjahr noch sehr jung, aber dennoch ein ganz besonderer Geheimtipp für alle Festivalliebhaber. In diesem Jahr brilliert es vor allem durch sein ausgewogenes Line-Up. Von Hip Hop-Formationen, über Singer- und Songwriter bis hin zu anerkannten DJs – auf dem kleinen Festival kommen Musikliebhaber jedes Genres auf ihre Kosten.

Bereits im vergangenen Jahr strömten an die 10’000 begeisterte Festivalbesucher zur Helene, dem See, der nicht nur durch seine schöne Lage zwischen den märkischen Kieferwäldern brilliert, sondern auch den Luxus eines echten Sandstrandes bietet.  Nicht umsonst wird die Helene auch liebevoll als „kleine Ostsee“ bezeichnet. Vor dem Mauerfall als grösster Binnenzeltplatz Ostdeutschlands bekannt, gilt der See heute als Naherholungsgebiet zur Entspannung und Erholung. Das dies ein perfekter Ort für ein Festival sein könnte, dachten sich auch die Veranstalter, als im Juli 2011 das erste Helene Beach Festival über die Bühne ging. Ein Erfolg der trotz Gummistiefelwetter nach Wiederholung schrie!

Mit K.I.Z holt sich das Helene Beach Festival in diesem Jahr  einen grossen, deutschen Hip Hop-Headliner an den Start, der über die letzten Jahre mit viel Provokation und absurdem Wahnwitz genauso gewachsen ist, wie dessen Fangemeinde. Die vierköpfige Kombo provoziert gerne, liebt den Sarkasmus und steht für jede Menge schwarzen Humor. Genau das werden sie einmal mehr unter Beweis stellen, wenn sie auf ihrer „Urlaub Fürs Gehirn“-Tour an der Helene Halt machen.

Etwas ruhiger und besinnlicher wird es, wenn der Singer- und Songwriter Bosse die Bühne betreten wird. Der gebürtige Braunschweiger ist bekannt für seine poetischen, deutschen Texte, die schon so manches Musikerherz berührten. Im vergangenen Jahr trat er mit seinem Song Frankfurt Oder im Duett mit Silly-Sängerin und Schauspielerin Anna Loos am Bundesvision Songcontest auf und landete damit auf dem 3. Platz.
Auch durch den Bundesvision Songcontest bekannt, sind die Chemnitzer Jungs von Kraftklub. Ein Phänomen das als neue Hoffnung für den deutschen Pophimmel gilt. Mit ihrem Debütalbum, das direkt auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg, legen sie das vor, was sich so mancher Künstler wünschen würde. Die Mischung aus wortwitzigem Deutschrap gepaart mit einer Prise Pop, erweist sich als neues Lieblingsgenre junger Leute, die sich Live unter anderem auch an der Helene davon überzeugen können.

Ebenso aus der deutschsprachigen Ecke stammen die Jungs und das Mädel von Frida Gold. Die Band um die hübsche Sängerin Alina sorgte mit ihrem Hit Zeig Mir Wie du Tanzt für Aufsehen und sind seitdem nicht mehr wegzudenken.. Mit dem Band National 2011-Award von Radio Regenbogen und der Nominierung für den Echo in der Kategorie Gruppe National Pop/Rock zeigen die Nordrhein-Westfalen, dass sie definitiv tanzen können!

Tanzen kann man auch bei ihm. Denn er ist nicht einfach nur der kleine Bruder von Weltstar Paul Kalkbrenner, nein, Fritz Kalkbrenner ist eine ganz eigene Grösse. Eine, die auf der ganzen Welt unterwegs ist und mit feinstem Elektro brilliert. Bekannt durch die gemeinsame Produktion mit Bruder Paul an „Sky and Sand“ feierte er weltweiten Erfolg, nachdem er zuvor jahrelang als Kultur- und Musikjournalist arbeitete. Als einer der wenigen Live-DJs auftretend, dürfen sich so nicht nur die Elektrofans auf seinen Gig auf dem Helene Beach Festival freuen.

Doch auch auf weitere elektronische Klänge darf man gespannt sein: unter anderem spielt das DJ-Duo Lexy & K-Paul, Tiefschwarz, aber auch die Turntablerocker. Wer sich von weiteren Hip Hop-Acts überzeugen lassen möchte, dürfte bei Das Bo auf jeden Fall gut aufgehoben sein. Aber auch auf der rockigen Seite hat das Helene Beach Festival was zu bieten: so lassen es die aus den 90er Jahren bekannten Münsteraner der H-Blockx richtig krachen, während die erst für ihre Texte ausgezeichnete Cäthe mit ihrer rauchigen Stimme überzeugen wird.
Ein Mix, der sich definitiv anzuhören und anzusehen lohnt. Am Strand, an der Sonne, an der Helene! Ein Muss für jeden Festivalgeniesser!