Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der höchst erfolgreiche Sänger und Songwriter Baum und der Schlagzeuger Marc Hemantha Hufschmid beschäftigen sich seit März mit der Aufnahme eines neuen Albums. Am 10. November 2012 besuchen sie den Zürcher Club Exil. Negative White verlost 1×2 Tickets für einen Abend voll aussergewöhnlicher Musik.

BAUM (Foto: Deepdive Music)

Kritiker beschreiben die Musik von BAUM als eine mit Weltklasseformat. Das Debüt Music for my Landlord fand nicht nur in den Spalten von Musikzeitschrifen Anerkennung, sondern gestandene Künstler wie Peter Gabriel oder Neil Young empfahlen uns Baum. Mit einer ganzen Horde von Mitmusikern nahmen Baum das erste Album in den New Yorker Cutting Room Studios auf. Mit dem Mastering des Werks wurden die Songs von Tony Gillis, der bereits mit Weltstars wie Prince oder Jay-Z gearbeitet hat, und Eric Merz zu einem glasklaren und träumerisch schönen Juwel veredelt.
Der Sound von Baum klingt nicht nach Schweiz. Er erzählt von der Einsamkeit in Grossstädten und der Sehnsucht in unendlich scheinenden Weiten. Die Emotionen versprühenden Songs im Stil von Breaking Benjamins Forget It oder den Liedern von The Fray verdienen deshalb das Attribut „Weltklasse“. Da erstaunt es auch nicht, dass gleich mehrere Baum-Songs in der US-Serie „Take A Seat: Egypt“ Verwendung fanden.
Zwischen Folk und Pop-Rock schwingt Baum, doch das Pendel schlägt klar Richtung Erfolg aus. Gerade darum sollte man die Band bei ihrem Konzert im Exil keinesfalls verpassen.
Seit März 2012 entsteht nun ein zweites Album, für das sich Baum mit dem Drummer Marc Hufschmid zusammengetan hat. Die Erwartungen sind gross.

Verlosung

Negative White verlost 1×2 Tickets für das Konzert von Baum am 10. November 2012 im Zürcher Exil. Schreibe eine Mail mit dem Betreff „Baum“ sowie deinem Namen und deiner vollständigen Adresse an wettbewerb@negativewhite.ch. Die Gewinner werden am 8. November 2012 benachrichtigt.

Teilnahmeschluss: 7. November 2012

Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.