Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Auch wenn die Schotten die Autonomie vom britischen Reich in letzter Sekunde ablehnten, hören sich die Glasgower Twin Atlantic durchaus eigen an; den Beweis dafür liefern sie hoffentlich am 19. November im Kinski.

Der schottische Akzent, das verschmitzte Grinsen, das Selbstbewusstsein; Twin Atlantic sind ein Hingucker und ein Hinhörer sowieso. In ihren Songs dringt das gewöhnungsbedürftige Schottisch-Englisch bis auf ein verräterisch langgezogenes «E» im Wort «Universe» in Make A Beast Out Of Myself (2012) kaum hindurch; denn es wäre ein Jammer, wenn die gut durchdachten Texte unverstanden blieben. Trotz dieser Tarnung und trotz der klanglichen Nähe zu Bands wie Linkin Park oder 30 Seconds To Mars, für welche sie schon als Vorgruppe auf der Bühne standen, ist die Musik von Twin Atlantic unverkennbar.

Songs wie Eight Days (Free, 2011) und ihr erster grosser Hit Heart And Soul sowie der fast genauso vielversprechende Song Brothers And Sisters (beide 2014) beweisen das. Und nicht zuletzt schafft es die erfahrene Band nun in den Kinski Klub in Zürich, der sich in seiner kurzen Lebzeit schon zu einer der bedeutenderen Locations der Musikszene gemausert hat.

Weitere Infos