Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Zum ersten Mal in der Weltgeschichte findet das Rock The Ring in Hinwil vom 20. bis 22. Juni statt. Einige internationale Superstars wie Bryan Adams, ZZ Top, HIM und Unheilig sind geladen und auch ein paar Schweizer Grössen wie Gotthard und Krokus werden ihr Bestes geben. Ob das was taugt, werden wir sehen!

Rock_The_Ring_001

Wir wussten es schon lang: Das Zürcher Oberland rockt. Ob es die Besucher des Rock The Ring Festivals auch tun, sehen wir vom 20. bis 22. Juni in Hinwil. Speziell an diesem Festival ist, dass es nur Tagestickets zu kaufen gibt. Es stehen also keine offiziellen Zeltplätze zur Verfügung. Es werden aber immerhin Parkplätze und ein Shuttle Service ab dem Bahnhof Bubikon zur Verfügung gestellt.

Na, wenn das kein Schleudergang wird!

Als Kulisse für die Premiere haben die Organisatoren  das Areal des TCS Betzholz ausgesucht. Sie versprechen dort optimale Festivalverhältnisse mit gutem Blick auf die Bühne, asphaltiertem Gelände, was vor allem bei Regen für trockenere Füsse sorgen soll. Es scheint also ein sauberes, campingfreies Festival zu werden. Wo bleibt denn der Spass und wer will dort hin?

Bis jetzt spricht das Line-up und das Konzept wohl eher eine andere Zielgruppe an als die bereits vorhandenen Festivals. Wer sich nicht (mehr) im Schlamm wälzen oder auf hartem Camping Boden schlafen möchte, der wird sich bestimmt bestens aufgehoben fühlen. Und wenn man sich das derzeitige Line-up zu Gemüte führt, lohnt sich ein Besuch allemal. Im Moment sind bereits Mädchenschwarm Ville Valo mit seiner Band HIM sowie die schlagerchartsstürmende Gothic-Band Unheilig für den Freitag, Softrocker Bryan Adams für den Samstag und die legendäre, bärtige Band ZZ Top für den Sonntag angekündigt. Zu diesen internationalen Bands gesellen sich am Samstag noch Gotthard und am Sonntag Krokus dazu. Weitere Acts werden angekündigt. Es bleibt also spannend!

Ob das Zürcher Oberland am Rock The Ring gerockt wird, werden wir spätestens Ende Juni beurteilen. Eines steht aber jetzt schon klar: Wer sich kein Ticket besorgt, der kann nicht mitreden.

Weitere Infos zur Veranstaltung

rockthering.ch