Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Alle Robbie-Fans aufgepasst: Am 2. und 3. Juni swingt Robbie Williams durch das Hallenstadion. Ein Künstler, dessen Boyband-Vergangenheit nicht mehr gross erwähnenswert ist, mit einer Show, die umso unvergesslicher ist.

Robbie-Williams_001

Er kramt nochmals in der Swing-Kiste (Foto: zvg)

Die Begeisterung über sein Swing-Experiment Swing When Your Winning war derartig gross, dass Robbie Williams beschlossen hat, diesem ein Comeback zu geben. Mit seiner Tour „Swing Both Ways“ macht er Halt im Hallenstadion Zürich. Kein Wunder, dass die Stars Schlange standen, um einen Beitrag zu leisten:
Lily Allen, Michael Bublé, Kelly Clarkson, Olly Murs und Rufus Wainwright. Sechs der Stücke sind in Zusammenarbeit mit Guy Chambers entstanden, der in der Vergangenheit für einige der grössten Hits von Robbie Williams mitverantwortlich war, darunter Angels oder Let Me Entertain You.
Ein Konzert, welches Leichtigkeit verspricht. Seinen treuen Fans dürfte sowieso egal sein, mit was er kommt, Hauptsache er kommt. Eine Überraschung ist die erneute Stil-Wende allemal. Niemand hätte damit gerechnet, dass Robbie nochmals in der Swing-Kiste kramt. Schon damals dachte ich: Mutig ,mutig, der Herr! Aber es scheint, dass alles, was Mister Williams in die Finger nimmt, zu Gold wird.

Weitere Infos zur Veranstaltung