Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Zürcher Band What Josephine Saw präsentiert heute bei Negative White ihre neue Single «There Is More». Ein leichtfüssiger Hoffnungsschimmer.

Es ist ein Aufbruch in das Wochenende. Ein Startschuss in den Sommer. Die Zürcher Band What Josephine Saw flüchtet aus dunklen Tagen in die wärmende Frühlingssonne.

There Is More ist ein erster Vorgeschmack auf das zweite Album, das die Band im Oktober beim jungen Label «Lauter Musik» veröffentlichen wird. Für die Produktion fuhr die Band in die Bretagne, nahmen die Songs in einem abgelegenen Hof auf. In nur vier Tagen nahmen sie das ganze Album auf, reduziert auf das Wesentliche.

Die Klarheit ist in There Is More unüberhörbar. Es ist ein leichtfüssiger Indiepop, der einen geradezu aus der Schweizer Provinz reisst, denn da gibt es mehr in der Welt. Der Song verspielt sich in einer traumhaften Melodie, treibt sanft, aber zielstrebig vorwärts. What Josephine Saw haben reine Zuversicht in Musik gegossen.