Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wolltest du schon immer mal wissen, welche Zeltstadtviertel man besser meiden sollte und wo man das beste Bier herbekommt? Wer wirklich Bescheid weiss und wo man was zu essen kriegt? Kurzum, wie man ein Festival überlebt? Dann ist das genau dein Buch!

fs.Grundlegend ist festzuhalten, dass ein Festivalbesuch gelernt sein will. Nicht alles, was ruhige Atmosphäre verspricht, muss auch effektiv so sein. Dieses Buch hilft beim Erkennen der verschiedenen Zeltstadtviertel, erklärt die verschiedenen Gattungen von Besuchern vom Twitterer über den Vandalen, 90er Jahre-Bart und den Kegelclub und stellt fest, wieso man auch seine Flagge hiessen sollte, egal ob man weiss, für was sie steht, und das dies auch im Alltag spannend ist. Es wird auf die Anreiseriten eingegangen (brauche mindestens 15h, auch wenn es in 2h gehen würde) oder erklärt den Vorfreudeflow, der ein Festival auf seine Besucher hat.
Ausserdem wird das „Helga“-Grundwissen vermittelt und sogar der Tipp der Helgaa-Festival (helgaa-festival.de) gegeben, wo man alles Non-Food Zubehör fürs Festival bestellen und Vorort hinliefern lassen kann. Bier wird als Grundnahrungsmittel gehalten und Toastbrot ist immer dabei, wird nie gegessen und landet trotzdem überall. Es wird auch darauf hingewiesen, was die Sicherheitsleuten des Lichts und der Finsternis unterscheidet und der Mythos geklärt, warum man sich Beispielsweise in Wacken so auf die Besucherscharen freut.
Mit diesem Buch ist man auf unterhaltende Art und Weise perfekt ausgerüstet für jedes noch kommende Festival und weiss genau, wo man gratis was zu futtern kriegt. Ein Ratgeber fürs Leben!

Oliver Uschmann wurde 1977 in Wesel geboren und lebt und arbeitet immer noch in Deutschland. Er arbeitet als freier Journalist, Ghostwriter, Deutschnachhilfelehrer für angehende Journalisten und Autoren. Die Hartmut und Ich-Reihe stammt aus seiner Feder. Teile dieser Serie sind auch in Hörbuchform erhältlich bei der unter anderem, Bela B. mitspricht.

Oliver Uschmann – Überleben auf Festivals
Heyne
ISBN: 978-3453268081
368 Seiten