Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Das Nordportal Baden läutet zum Jahrmarkt! Am 08. März wird die Schweizer Band Redwood ein Unplugged-Konzert zum Besten geben und Songs ihrer im September letzten Jahres erschienenen CD A 1000 Punches spielen.

“Welcome to the rambling Redwood Roadshow! We give you not 1, not 10, not a 100 but A 1000 Punches!”

av.Diese Begrüssungsworten werden bald auch in Baden zu hören sein, wenn Redwood auf die Bühne steigt. Obwohl die fünf Zürcher international noch nicht so bekannt sind, wie sie es verdient hätten, gibt es sie schon seit 1998. Redwood konnten doch einiges erreichen in dieser Zeit. Zumindest schweizweit ist die Band bekannt, ihre Lieder werden von den Radiostationen gespielt und sie werden sogar für grosse Konzerte gebucht – zum Beispiel als Vorgruppe des AC/DC Konzerts im Hallenstadion im August 2010.
Bis auf die Vocals, deren Besetzung sich 2008 änderte, spielt Redwood immernoch in der originalen Zusammensetzung. Sie haben inzwischen 6 Alben herausgebracht, die letzten zwei – Of Butterflies and Hurricanes und A 1000 Punches mit Nicole Kammermann als neue Leadsängerin. A 1000 Punches wurde komplett live aufgenommen. Ganze 16 Titel sind auf der CD zu finden – Redwood konnte sich nicht einigen, welche Lieder von der CD gestrichen werden sollten, deshalb haben sie sich dafür entschieden, den Fans etwas mehr für ihr Geld zu bieten. Der Name des Albums ist übrigens angelehnt an eine Zeile aus dem Lied Burnin’ Up: „I take a thousand punches, I take a thousand more“.
Thematisch hat das Album viel zu bieten: sie haben sie sich ihren eigenen Jahrmarkt mit Schminke, Schein, und blitzenden Lichtern erschaffen – Ein Rummelplatz voller Individuen, voller Freaks, worauf besonders auch im Lied One Trick Ponies hingewiesen wird. Dieses Lied ist ein wahrer Ohrenwurm, der es auf den Punkt bringt: Jeder ist in seiner Eigenart einzigartig.
Redwood zeigt mit der energiegeladenen Popnummer Oh Yeah?, Balladen wie Here Comes The Sun und rockigen Stücken wie Nicotine Facettenreichtum, der zwar ziemlich ausgeschmückt ist, aber trotzdem die ungeschminkte Wahrheit zeigt. Die Live-Aufnahmen sorgen für Ecken und Kanten, wie sie auf vorherigen Alben nicht vorhanden waren, und geben den Liedern einen ganz eigenen Charakter, wie man ihn von ihren Live-Shows kennt. Sie haben losgelassen und sich sozusagen die Maske vom Gesicht gerissen, um uns zu zeigen, was hinter der Fassade steckt, und zurückgeblieben ist ein Album, das Einen in seinen Krallen gefangen hält.
Live darf man von den Zürchern also durchaus eine Freakshow erwarten, die nicht hinter ihrem Album zurücksteckt und zu den Liedern passt. Ein Unplugged-Konzert wie das in Baden unterscheidet sich jedoch immer ein wenig von den üblichen Konzerten, daher warten wir gespannt darauf, was sich Redwood für ihre Schweizer Fans so einfallen lassen!

Mehr Infos zur Veranstaltung:

nordportal.ch
redwood.ch