Die vier Jungs von Nickelback geben Gas. Im letzten November erschien bereits ihr siebtes Album Here and Now, ihre Singleauskopplungen sind stets ganz oben in den Charts und sie sind auf grosser Tournee. Am Freitag, 28. September beehren Nickelback das Hallenstadion in Zürich zusammen mit der Vorband Daughtry.

Nickelback (zVg)

Nickelback (zVg)

 

nm. “Gekonnt vereinigen sie aggressiven Gitarrensound mit balladeskem Songmaterial. Die Jungs sind ganz klar im Hardrock zu Hause. Sie sind härter als man meint.” Was, wer? Die doch nicht! Und doch, solche Kritik hört man oft über Nickelback nach ihren Live Konzerten. Kaum zu glauben, wenn man nur die vielen massentauglichen Kuschelrocknummern aus dem Radio kennt. Die Auswahl des Managements ist marketingtechnisch sicher optimal, aber für Leute, welches es gerne lieber rockiger und härter möchten, doch zu begrenzt. Viele haben gar keine Lust sich mit dieser Band näher zu befassen; es klingt ja sowieso alles gleich. Das ist aber laut mehreren Stimmen, welche trotzdem an ein Live Konzert gingen, ein Fehler. Überzeugen muss sich jeder aber selber.

Die kanadische Rockband ist bereits seit Anfangs 90er im Musikbusiness, als sie noch unter dem Namen The Village Idiots auftraten. Eher ein schwieriger Namen für eine seriöse Vermarktung.  Der Namenswechsel erfolgte 1995. Es vergingen sechs Jahre mit zwei Alben und 2001 gelang ihnen mit dem dritten Album Silver Side Up der internationale Durchbruch. How You Remind Me ist bis heute die erfolgreichste Single der Band. Der Song wurde für einige Hörer zum Nerv-Kandidat schlechthin. Immer und überall, wenn man das Radio einschaltete, schmuste der Song aus den Boxen. Schade, dass ein so guter Song durchs Radio einen Overkill erfahren hatte. Aber da es schon eine Weile her ist, kann man sich wieder damit versöhnen und vielleicht in guten Erinnerungen schwelgen. Zahlreiche erfolgreiche Hits erreichten ebenfalls in mehreren Ländern die Chartspitze, konnten aber nicht ganz an How You Remind Me anknüpfen. Die Behauptung, Nickelback sei ein echter Erfolgsgarant, hat auf alle Fälle Berechtigung.

Die Vorband, welche am 28. September das Hallenstadion für Nickelback aufwärmt heisst Daughtry. Die Post-Grunge Band ist in den Staaten erfolgreich unterwegs. Musikalisch auf jeden Fall ein passender Act für Nickelback.

Mehr Informationen unter:

Goodnews

Nickelback

Daughtry