Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Vök erobern zurzeit die Herzen von Musikfans rund um den Globus im Sturm. Wir verlosen 2×2 Tickets für das Konzert in Zürich.

Aus dem Hohen Norden, da kommt sie her: Die Indie-Electro-Band Vök aus Island. Ein Trio das vor lauter Mythos, Energie und Magie nur so glüht. Und dies obwohl sie doch aus einer eher frostigen Gegend stammen, genauer genommen aus der Hafenstadt Hafnarfjörður im Südwesten Islands. Ein ruhig gelegener Ort, gespickt mit Lava-Gestein und Quelle für so manche Elfen-Geschichte. Aber auch Ursprungspunkt dieser jungen, aufstrebenden Indie-Formation.

Vök erobern zurzeit die Herzen von Musikfans rund um den Globus im Sturm. Zwischen isländischen Bands wie Sigur Rós oder Ásgeir und vergleichbaren Konstellationen wie The XX oder Phantogram bahnen sich Andri Már, Margrét Rán und Ólafur Alexander ihren Weg zum heiss diskutierten Newcomer-Trio. Zwischen Dream Pop und hallendem Electronica mit glasklarem Gesang vereinen die Musiker auf Stücken wie Waterfall oder Before treibende Beats mit Saxofon-Läufen sowie elektrisierenden Lyrics.

Isländische Kühle trifft auf warme Indie-Konstrukte und bringt nächtliche Erholung in Einklang mit dämmernder Morgensonne. Dass Vök live auf der Bühne genauso überzeugen wie ab Album, hat die Band bereits an den wichtigsten Showcase-Festivals bewiesen und ist nun unterwegs die Konzertsäle mit ihrem einnehmenden Sound vollends in Beschlag zu nehmen.

Schweizer Konzerte von Vök

20.02.2016 – Nordklang Festival, St. Gallen
21.02.2016 – 1. Stock, Basel
22.02.2016 – Papiersaal, Zürich
23.02.2016 – Mahogany Hall, Bern
24.02.2016 – Bleu Lézard, Lausanne