Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Three Days Grace und Bad Wolves rockten Zürich

Am 17. Oktober machte die kanadische Band Three Days Grace einen Zwischenstopp im Zürcher X-Tra. Als Vorband traten die Newcomer Bad Wolves auf. Unser Fotograf hat den Abend festgehalten.

Das Zürcher X-Tra präsentierte sich gut gefüllt, als sich das Konzert von Three Days Grace ankündigte. Eröffnet wurde der Abend durch die US-amerikanischen Metal-Newcomer Bad Wolves. Die Band wurde erst vor einem Jahr gegründet, doch erspielte sich bereits einige Bekanntheit.

Mit ihrer Cover-Version des Cranberries-Hits Zombie erreichten sie sogar die Billboard-Charts. Eigentlich sollte die Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan mit Bad Wolves sogar den Song einspielen, verstarb jedoch am Aufnahmetag in London.

tdgbw-9
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-8
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-7
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-6
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-5
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-4
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-3
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-2
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-1
Bad Wolves
Bild: Andy Brunner
tdgbw-15
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-18
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-14
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-17
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-10
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-13
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-16
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-12
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner
tdgbw-11
Three Days Grace
Bild: Andy Brunner

Die Truppe Three Days Grace hat deutlich mehr Jahre auf dem Buckel. 1992 als Groundswell gegründet, später aufgelöst und 1997 unter dem heutigen Namen neu formiert. Seit dem ersten Album im Jahr 2003 sind die Kanadier ständige Garanten für knackigen Alternative-Rock. In ihrer Heimat und den USA landen ihre Alben regelmässig ganz weit oben in den Charts. So auch Outsider, das neuste Werk, mit dem Three Days Grace auf ihrer Tour auch Halt im Zürcher X-Tra machten.