Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Es ist still geworden um Ellas aus Brugg. Jetzt melden sie sich überraschend mit einer Coverversion von Bon Ivers «Heavenly Father» zurück.

Wir erinnern uns gerne zurück an Strange World. Im Januar 2017 feierte diese Single der Brugger Band Ellas bei uns Premiere. Danach folgte die erste EP You Can’t Drown a Fish, dazu zahlreiche Konzerte – etwa als Support von Son Mieux.

Konzentrierte Arbeit am Debütalbum

Danach wurde es still um das Schweizer Indie-Pop-Quartett: Hat sich die Band aufgelöst? Nein, lassen Ellas nun vermelden: Sie arbeiten intensiv an ihrem Debütalbum, welches voraussichtlich im Herbst 2019 erscheinen soll. Ellas stecken ihre ganze Energie ins Songwriting. Deshalb, so verrät uns die Band, spielen sie momentan auch keine Konzerte.

Bis das erste Album erscheint, ist es aber noch lange hin. Um die Wartezeit zu überbrücken, haben sie im August an der alten Tankstelle beim OXIL in Zofingen ein Live-Video gedreht. Das überraschende Lebenszeichen heisst Heavenly Father, aus der Feder des berühmten Bon Iver.

Ellas haben Heavenly Father nach ihrem EP-Release an ihren Shows gespielt. Für die Band war es darum naheliegend, ihre Adaption des Songs nun als Schmankerl für die Fans aufzuzeichnen. Sie haben aus dem kernigen Alt-Folk-Stück ein gemächlich fliessendes Juwel geschält. Die Instrumente verschwimmen sanft im Hintergrund, während die melancholischen Stimmen ins Rampenlicht rücken. Doch mehr und mehr baut sich das Arrangement auf, wird grösser und überwältigender.

Es braucht Mut, Heavenly Father zu covern. Ellas haben ihn gehabt und zeigen: Sie können den Song ebenso für sich vereinnahmen. Das Problem: Nun steigt die Spannung auf das Album deutlich an.


Entschuldige die Störung...
…wir brauchen deine Hilfe. Wir lieben Musik und Kultur. Unser Ziel ist es, die lokale Musik- und Kulturlandschaft zu zeigen und zu fördern. Damit wir unsere Plattform erhalten und entwickeln können, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen. Als Negative White Member kannst du helfen, unser Ziel zu erreichen. Schon ab 1 Franken bist du dabei.

Jetzt mitmachen.