Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Viel Südstaaten-Groove und Sehnsucht: Modern Day Heroes zeigen heute exklusiv das Video zur neuen Single «A Million Light Years» bei uns.

13 Jahre existieren sie schon, die Modern Day Heroes. Das Bieler Trio feiert die traditionelle Unglückszahl wie ein Jubiläum. Am Freitag, 13. September erscheint das Album 13 mit 13 frischen Songs. So viel ist also klar: Serge Christen (Gesang, Gitarre), Yves Fontana (Bass) und Heinz Baumann (Drums) sind sicher nicht abergläubisch.

In den vergangenen Jahren hat sich die Band einen Namen gemacht. Als mitreissendes Rock’n’Roll-Ensemble, als «Best Talent» bei SRF3, als Preisträger des «My Coke Music»-Awards, als Support von Die Happy. Modern Day Heroes, das sind gestandene Musiker.

Am 8. März erschien eine Vorabsingle aus dem anstehenden Album. Für A Million Light Years hat sich die Band mit dem Musiker Marc Amacher zusammen getan. Entstanden ist so eine bluesige Southern-Rock-Nummer, die zwischen Sehnsucht und Selbstzweifel schwankt. Der Video-Clip, ganz versunken in der Instagram-Welt, feiert heute bei uns Premiere:

A Million Light Years ist aber keine glattpolierte, gefilterte Nummer, wie man es von Instagram gewohnt ist. Nein, die Single ist ein schroffes, kantiges Stück Rock. Modern Day Heroes behalten ihr Markenzeichen bei, diesen leicht zerfledderter Rock. Gepaart mit der Amachers Slide-Gitarre und Reibeisenstimme, klingt das Resultat klingt wohltuend authentisch. Obwohl Serge Christen normalerweise stärker in die E-Gitarre greifen würde. Die Akustik-Gitarre erhält dafür Raum – und verleiht A Million Light Years vollkommen dieses sehnsüchtige Südstaaten-Ambiente.