Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Cowboys im X-Tra – Kiefer Sutherland beehrt Zürich

Manchmal versuchen sich Schauspieler auch als Sänger und scheitern kläglich. Ob Kiefer Sutherland ein gutes Beispiel dafür ist, dass man jemanden nicht als singenden Schauspieler, sondern als Musiker wahrnimmt?

Eröffnet wird der Abend von Rick Brantley, der in Macon (Georgia) aufgewachsen ist. Er lässt uns an seinem Werdegang teilhaben und erzählt, er hätte immer Cowboy werden wollen. Als er auf den 15. Geburtstag sein erstes Smartphone bekam, sei ihm schlagartig klar geworden, dass dies nie passieren würde. Leider hat er uns nicht verraten, was für einen Zusammenhang das hat. Haben Cowboys keine Smartphones?

Rick Brantley | x-tra Zürich, 14.06.2018 (Bild: Michelle Brügger)

Rick Brantleys Songs werden von Grössen aus der Branche gecovered. Bild: Michelle Brügger

Die Geschichten zwischen den einzelnen Songs knüpften immer an der vorangegangenen an und das Thema Cowboy spann sich wie einen roten Faden durch seinen gesamten Auftritt.

Kiefer Sutherland | x-tra Zürich, 14.06.2018 (Bild: Michelle Brügger)

Kiefer Sutherland mit typischem Cowboyhut. Bild: Michelle Brügger

Kiefer Sutherland tourte das erste Mal 2016 durch die Welt und trat zum zweiten Mal in der Schweiz auf. Er betritt die Bühne mit weissem Stetson und hat vom ersten Moment die volle Aufmerksamkeit des Publikums. Das X-Tra in Zürich hat sich inzwischen mehr gefüllt, es hat aber noch immer genügend Platz um zu tanzen.

Vor Jahren sagte Kiefer Sutherland mal, er spiele gerne in kleinen Clubs, die nicht überfüllt seien. Falls dies noch immer so ist, waren nicht nur die Zuschauer glücklich über den vorhandenen Freiraum.

Kiefer Sutherland | x-tra Zürich, 14.06.2018 (Bild: Michelle Brügger)

Kiefer Sutherland will hoch hinaus.

Das Publikum schien angetan von seiner Performance und den Geschichten, die er zu seinen Songs erzählte. Doch ist er Musiker oder singender Schauspieler? Nur weil jemand etwas mit viel Leidenschaft ausübt, muss es nicht zwingend gut sein.

«I’m aware of the stigma attached to actor-musicians,» he adds. «I promise you, every time I hear someone talk about an actor doing this, my eyes roll in the back of my head, too. For me, though, this is something that is absolutely imperative to what I want to do with the rest of my life.»

— Zitat aus einem Interview mit dem Guardian, Juni 2016.

Meiner Meinung nach ist Kiefer Sutherland ein ernstzunehmender Musiker und muss sich keine Gedanken machen, jemand könnte zu Recht mit den Augen rollen. Die charismatische Stimme mit dem leichten Kratzen passen perfekt zu seinen Countrysongs auf dem Album Down in a Hole, das 2016 erschienen ist. Liebhabern von Country kann ich nur empfehlen, in sein Album reinzuhören. 

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”1064″ display_type=”photocrati-nextgen_pro_sidescroll” height=”400″ display_type_view=”default” captions_enabled=”0″ captions_display_sharing=”1″ captions_display_title=”1″ captions_display_description=”1″ captions_animation=”slideup” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]