Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Heute haben wir neue Musik von Phildel, Maximilien, NEØV, Bikini Beach und der Schweizer Band Manta Youf für dich bereit.

Es gibt eine kleine Änderung bei den Songs der Woche. Neu erscheinen sie erst am Samstag, da mir unter der Woche schlicht die Zeit fehlt. Hinter diesem einfachen Format stecken jedes Mal fast zwei Stunden: Ich pflüge durch Duzende Lieder, muss einige schweren Herzens abschiessen, bis dann die fünf besten Tracks für dich kondensiert sind. Damit die Qualität der Auswahl hoch bleibt, muss und will ich mir Zeit nehmen. Dann entdecke ich nämlich Künstlerinnen wie die bezaubernde Phildel oder die finnische Band NEØV, die hoffentlich auch dir im Ohr hängen bleiben.

Phildel – The Deep

Mit einem Video von Youri Dekker geschmückt, bezaubert die englische Singer-Songwriterin Phildel mit ihrer neusten Single The Deep. Die verträumten Klangfarben erzählen von Stärke und Liebe im Angesicht von Angst, Betrug und Verlust. Wunderschön!

Manta Youf – Llover

Indie-Dub nennen Manta Youf aus Baden ihren Sound. Wie das klingt, zeigen sie in ihrer ersten Single Llover. Das eigene Genre braucht zwar etwas Eingewöhnung, doch dann entfaltet sich die Wirkung zwischen ziehenden Indie-Allüren, tanzbaren Beats und der expandierenden Melodie.

NEØV – Elysion

Die finnische Band NEØV bezeichnet ihre neue Single als «escape song». Tatsächlich drängt Elysion in die Weite. Dank dem Mix aus Indie-Rock und elektronischen Lines wurden sie schon mit The XX verglichen. Doch NEØV haben ihre eigene Handschrift – und die ist verdammt gut.

Bikini Beach – Tombstone

Gestern erschien das Album Vol 4 des Indie-Trios Bikini Beach. Als Appetit-Häppchen gibt’s hier die Single Tombstone, die beweist, wie cool der Sound der Truppe ist: Lo-Fi-zelebrierender Garage-Rock mit Surf-Groove. Da werden Erinnerungen an die Sixties wach.

Maximilien – Please Stay

Elektronische Klänge können durch die Clubs wummern – oder wie bei Maximilien eine Welle von Gänsehaut auslösen. Please Stay gibt einen kühlen, sphärischen Einblick in das Album Gemini. Sparsam mit der Stimme, dafür überschwänglich mit unendlichen Flächen.

Newsletter, Radioshow und Playlist

Hast du gewusst: Du kannst die «Songs der Woche» auch als Newsletter abonnieren. Dann erhältst du bequem jeden Samstag unsere Empfehlungen:

Am Sonntag sind die «Songs der Woche» um 20 Uhr auf radio-meltdown.ch zu hören. Lass das Wochenende mit gutem Sound ausklingen!