Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Für einmal steht der Mittwochabend im X-Tra Zürich ganz im Zeichen der Hits. Doch keine Angst: aktuelles Hitparaden-Top-40-Gesäusel kommt hier nicht auf die Plattenteller. Die DJs Irrlicht und Eisenberg legen Klassiker auf, die Liebhaber düsterer und melancholischer Musik erfreuen.

«Dark Stars» – der Name der Party im X-Tra ist Programm. Denn die auch düsteren und melancholischen Strömungen der Musikszene haben ihre Sternchen und Hits. Dazu gehören die elektronischen Sounds von Hurts genauso wie die Hymnen der Synthpop-Könige Depeche Mode. Da dürfen Placeco mit ihrem düsteren Alternativerock genauso wenig fehlen wie die Industrial-Metal-Kracher von Marilyn Manson. Und natürlich werden die Grossen der New Wave und Gothic – etwa Sisters of Mercy und The Cure – an dem Abend auch gespielt.

Die erste Ausgabe der «Dark Stars»-Party richtet sich an ein breites Publikum, das düsteren und melancholischen Sounds nicht abgeneigt ist und das zwischendurch gerne in Erinnerungen schwelgt. Denn der eine oder andere Track, den das DJ-Duo auflegt, dürfte für ein erfreutes «Stimmt, das gab’s ja auch noch!» sorgen.

  •  Mi, 26. Oktober, 22h: X-Tra Zürich, Limmatstrasse 118, ab 22 Uhr