Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die neue Tour von Casper ist in allen deutschen Städten seit Wochen ausverkauft. Was viele nicht wissen, da er das Konzert nicht auf seiner Homepage veröffentlicht hat: Casper tritt auch in der Schweiz auf und dafür gibt’s noch die letzten Tickets.

Impressionen

Casper auf Tuchfühlung mit Fans am Szene Openair Lustenau (Foto: Steffi Sonderegger)

lb. Bevor Casper weiter nach Hannover tourt besucht er am 7. März 2014 das Komplex 457 in Zürich. Die letzten Tickets können bei Starticket gefunden und für rund 50 Franken gekauft werden.
Der deutsche Rapper hat seine ganz eigene Version von deutschem Hip-Hop gefunden und fabriziert nun schon seit 2004 eigene Alben. Er hebt sich deutlich von dem eher breit gestreuten Aggro-Rap, welchen grösstenteils die deutsche Szene beherrscht, ab. Seine Texte sind emotional, teilweise autobiographisch gehalten. Deshalb wird er in Hip-Hop-Kreisen oft abfällig als Emo-Rapper bezeichnet. Zu unserem Glück nimmt Casper die Kritik eher mit Humor und fing nicht plötzlich an, seine Musik zum gängigen Azzlack- oder Aggro-Rap zu verändern.

Im Gegensatz zu vielen von seinen Rapkollegen versucht Casper nämlich nicht eine Berliner Vorstadt als Ghetto zu verkaufen oder nur über Drogen und Prostituierte zu rappen oder die kleinkriminelle Vergangenheit als «thug life» darzustellen. Er versucht mit seinen anfangs noch eher unbeholfen geschriebenen Texten seine Emotionen darzustellen und seine Geschichte oder zumindest eine Geschichte zu erzählen, die etwas bedeutet und die bewegt. Im Laufe der Jahre wurden die Texte auch lyrisch gesehen immer ausgefeilter und reimen sich jetzt nicht nur sondern ergeben auch grammatikalisch gesehen mehr Sinn als die etwas älteren.

Ein weiteres Merkmal von Casper ist seine rauhe, rauchige Stimme. Eine Stimme, mit der er zu spielen weiss und mit der er Akzente setzen kann. Das alles macht ihn einzigartig und verhalf ihm zu dem Erfolg, den er jetzt hat. Wer dem deutschen Rap noch eine Chance geben will, ist bei einem Casper Konzert sicherlich gut aufgehoben.

Weitere Infos zur Veranstaltung

mainlandmusic.com