Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Sommer ist vorbei, die Tage werden kürzer. Die Rückkehr steht an, die Roadtrips enden zuhause. Und nun – zwischen Sommerausklang und herbstlicher Melancholie – veröffentlicht Martina Linn ihr Debüt «She Is Gone».

Martina Linn_001

Junge Singer-Songwriterin – Martina Linn (Foto: zvg)

jt. Jung ist sie, die Martina Linn. Erst zarte 21 Jahre trennen sie von der Geburt. Trotzdem schwingt in den Zeilen von She Is Gone eine gewachsene Weisheit mit. Vermutlich weil sie reich an musikalischer Erfahrung ist. Hunderte von Auftritte absolvierte die Dame mit dem Jodlerterzett Engadina.
Nun entflieht sie den Schweizer Alpen und den tiefen Tälern. Mit Country, Folk und Blues sterbt sie nach den unendlichen Weiten des Wilden Westens. Musik für die Landstrasse, deren Zeit doch nun mit dem Herbst vorbei ist. Strophen für eine Reise ins Ungewisse, die doch wieder an der eigenen Haustüre enden. Songs von Sehnsucht und verquickter Zuversicht.
Das alles versucht die Musikerin in ihrem Debütalbum festzuhalten. Das gelingt ihr oft, aber nicht immer. Der Reiz des Albums liegt in der Ungewissheit. Mal plätschert es so vor sich hin und plötzlich schimmert ein verträumter Sonnenstrahl durch das Arrangement. Dann packt einen das Album, schleicht unter die Haut und berührt das Herz. Und die Songs scheuen nicht mit Anektdoten an Helden der Folk Musik wie etwa Bob Dylan: Millions of Miles stampft wie Rainy Day Woman #12 & 35 und orgelt Like A Rolling Stone.

She Is Gone hätte ein grossartiges Album sein können, wäre es nur etwas kompakter geworden. Die Scheibe kämpft mit der eigenen Länge und der Gefähr, sich zu wiederholen. Man verzeiht Martina Linn, denn das Potential strahlt bei jedem einzelnen Lied durch.  Immerhin zwingen die Songs einen nicht, die Strasse wieder unter die Füsse zu nehmen. Sie eignen sich perfekt für einen gemütlichen Abend vor dem Kamin.

Release
27. September 2013

Label
Irascible

Tracklist
01. She Is Gone
02. Mary Anne
03. Red of Roses
04. Best Friend Under a Tree
05. Back Home
06. Great Story
07. Left Behind Searching
08. Save Your Love for Me
09. Spinning Wheel
10. You Remember
11. Finally Found
12. Millions of Miles
13. Staircase from Above
14. Little Tear
15. Out of Place