Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die junge Zürcher Band Madégras macht Musik, die bis ins letzte Detail eigen ist. Am 2. September erschien die zweite Single ihrer zweiten Veröffentlichung. «A little story…» heisst der Song, der auf gekonnte Art die Einsamkeit und Verlorenheit eines Kindes thematisiert.

alittlestory_K

«Verschleierte Melodien gedeckt von scharfen Drums erinneren an vergangene, unbeschwerte Zeiten», schreiben Madégras auf ihrer Website. Um vergangene Zeiten geht es in ihrer neuen Single A little story…, die  am 2. September veröffentlichen. 

Um vergangene Zeiten, aber nicht um unbeschwerte. Der Song erzählt die Geschichte eines Jungen, der sich fehl am Platz fühlt, der irgendwie anders ist und nach einem Ort sucht, wo er ankommen kann.

A little Story ist die zweite Single der zweiten Veröffentlichung der jungen Zürcher Band. Seit ihrer ersten EP My Blue, Your Green ist viel passiert und auch Madégras Stil hat sich verändert. Was nach wie vor gleich bleibt: stilistisch sind sie schwer zu erfassen, kaum zu benennen und mit dieser Schiene überzeugend.

Bluesie, die erste Single ihres zweiten Albums The Rising Rice Price hat Einsamkeit zum Thema. Vielleicht derselbe Junge, der wieder alleine dasteht? Haben vielleicht beide Songs autobiografische Züge?

Bei Bluesie flogen noch Farben, Federn und Gitarrenriffs durch die Luft. Der ganze Song spitzte sich auf einen energiegeladenen Schlusspart zu, der sich wiederholt und immer intensiver wird. Hier ist Energie am Werk, das vorherrschende Gefühl könnte sogar Wut sein, in jedem Fall ist da aber Rebellion.

A little story… ist ganz anders. Die drei Punkte am Ende des Sontitels wirken fragend: „Wie soll alles weitergehen? Wo hin mit mir? Was ist der Sinn des Ganzen?“  So fühlt sich auch der Song an. Dieses drückende, schleppende Gefühl der Verlorenheit zieht sich weiter und weiter und lässt einem am Ende atemlos dastehen. 

Madégras weiss in den Details zu überzeugen: Alle Instrmente stechen durch Eigenheiten besonders hervor und funktionieren harmonisch als Einheit. Eine Band, die man auch in Zukunft auf dem Radar behalten sollte!