Negative White berichtet live von der Pressekonferenz des Moon & Stars 2013 in Locarno. Das bekannte Festival im Tessin feiert sein 10-jähriges Jubiläum. Welche Künstler sich dieses Jahr auf der Piazza die Ehre erweisen, erfährst du hier:

 

So, das Programm des Moon and Stars ’13 ist bekannt und die Verantwortlichen haben mit der ganz grossen Kelle angerührt. Auch wenn sie ihr Ziel, zum zehnjährigen Jubiläum zehn Künstler, die schon mal am Moon and Stars aufgetreten sind, zu verpflichten, knapp verfehlt haben, so überzeugt das diesjährige Lineup auf der ganzen Linie.
Während zehn Abenden vom 4. – 14. Juli 2013 wird die Piazza Grande in Locarno wieder die Heimat für Musikbegeisterte. Eröffnen werden das Festival mit der wohl schönsten Kulisse die Schweizer Rockklassiker von Krokus, die das Publikum für ZZ Top aufwärmen dürfen. Sowohl Amy Macdonald als auch Die Toten Hosen scheinen sich in die Schweiz verliebt zu haben, denn auch nach fünf Konzerten in Serie reist die schöne Schottin mit der glasklaren Stimme nur wenige Monate später wieder zu uns und auch Die Toten Hosen hatten letztes Jahr fünf Mal Schweizer Konzertsäle (und eine Dachstockwohnung) gerockt. Dazu kommt dieses Jahr noch für die Konzertpremiere der AFG Arena in St. Gallen.
An evening with… Santana verspricht ein unvergesslicher Abend für Freunde gehobenen Gitarrenmusik zu werden. Mit Green Day kommt eine heftige Ladung American Punk auf die Piazza Grande, während nur einen Tag später die Synth-Rock Legenden Depeche Mode für sphärische Klänge und treibende Beats sorgen werden. Nicht nur die Organisatoren des Moon and Stars klotzen lieber als zu kleckern: Zucchero kreuzt mit sechzehn Musikern, darum welche, die sogar aus Kuba anreisen, in Locarno auf. Auf dieses Konzert darf man echt gespannt sein.
An evening with… Mark Knopfler wird mit Sicherheit ein weiteres Highlight werden. Einen Abend lang dem Gitarrenvirtuoso zuhören zu können, ist für viele Fans ein Traum. Nicht nur für Romantiker wird der Auftritt von Bryan Adams werden. Der Kanadier vermag es auch nach über 30 Jahren im Geschäft grosse Hallen zu füllen und zum Toben zu bringen.
Abschliessen wird das Festival dieses Jahr Neil Young & Crazy Horse. Die perfekte Wahl, schafft er es doch mit seiner facettenreichen Musik die neuen Abende, die ebenfalls viele unterschiedliche Gesichter der Musik zeigen, summarisch zu unterstreichen.

Hier noch das gesamte Programm im Überblick:

Tag Konzert Preis
Do 4. Juli ZZ Top & Krokus CHF 95.–
Fr 5. Juli Amy Macdonald & Glen Hansard CHF 95.–
Sa 6. Juli Die Toten Hosen & Special Guest CHF 95.–
So 7. Juli An evening with… Santana CHF 95.–
Mo 8. Juli Green Day & Special Guest CHF 95.–
Di 9. Juli Depeche Mode & Special Guest CHF 99.–
Mi 10. Juli Zucchero & Special Guest CHF 95.–
Do 11. Juli An evening with… Mark Knopfler CHF 95.–
Fr 12. Juli Bryan Adams & Special Guest CHF 99.–
So 14. Juli Neil Young & Crazy Horse & Special Guest CHF 99.–

Alle Konzerte beginnen um 20:30 Uhr. Festivaltickets gibt’s auch dieses Jahr leider nicht, dafür drei exklusive VIP-Packages, die sicher nicht für jedermann sind, aber einem ohnehin schon speziellen Anlass noch eine exklusive Note verleihen:

  • VIP-Angebot
    Das exklusive und limitierte VIP-Angebot beinhaltet einen reservierten Parkplatz in der Nähe des Castello Visconteo, einen Apéro und ein exklusives Stehdinner im wunderschönen Castello Visconteo, von wo es zu Fuss zur Piazza Grande geht, wo man das Konzert auf einer erhöhten, ungedeckten Tribüne verfolgen kann. Im Anschluss an das Konzert gibt es noch einen Schlummertrunk im Castello Visconteo.
    Dieses Angebot ist für alle Konzerte verfügbar.
  • Gourmet Package
    Drei Restaurants bieten in Zusammenarbeit mit Moon and Stars jeweils ein exklusives 3-Gang Dinner an. Zum Menü werden auserlesene Weine, Bier, Softdrinks und Kaffee gereicht, à discrétion. Nach einem Spaziergang zur Piazza Grande geht’s über einen einen separaten Eingang zum Konzert. Inbegriffen ist ein Stehplatz auf der Piazza Grande. Ein Gourmet-Package kostet inklusive Ticket ab CHF 279.– pro Konzert.
    Dieses Angebot ist für alle Konzerte verfügbar.
  • Orient Express
    Eine Fahrt mit dem Prestige Continental Express von Zürich nach Locarno, ein Besuch beim Konzert von Depeche Mode, Mark Knopfler oder Bryan Adams und zurück, dazu ein 3-Gang Menü auf der Hinfahrt und eine köstliche Suppe auf der Rückfahrt sowie Getränke (Wein, Bier, Softdrinks sowie Kaffee und Tee) gehören zum Umfangreichen Package. Natürlich ist auch das Konzertticket und ein separater Eingang im Preis, der zur Zeit noch nicht bekannt ist, inbegriffen, genauso wie eine persönliche Betreuung während der Fahrt.
    Dieses Angebot ist nur für die drei oben genannten Konzerte verfügbar.

Weitere Informationen zu diesen Angeboten und Buchungen für bis zu 9 Personen über Ticketcorner oder bei Buchungen über 10 Personen bei Frau Esther Makwana von Moon and Stars Festival AG.

Mit dem Lineup haben sich die Organisatoren dieses Jahr selbst übertroffen und den Grundstein für ein fulminantes Jubiläum gelegt. Bleibt zu Hoffen, dass Petrus dies genauso zu würdigen weiss und während diesen Tagen nur Sonnenschein für Locarno bereithält.

 

Es bloggte für dich: Sacha Saxer

  • 11:18, Locarno
    Der Vorverkauf startet am 19. März um 8 Uhr, Ticketpreise werden zwischen 95-99 Franken liegen.
    Und das war’s auch schon. Kurz und effizient. Weitere Informationen kommen natürlich im Verlauf des Tages auf Negative White.
  • 11:17, Locarno
    Depeche Mode und Zucchero beehren die Piazza Grande am 9. respektive 10. Juli. Mark Knopfler und Bryan Adams verzaubern am 11. und 12. Juli Locarno.
    Den Abschluss macht Neil Young & Crazy Horse.
  • 11:16, Locarno
    Santana und einen Tag später Green Day.
  • 11:15, Locarno
    Die Toten Hosen mögen die Schweiz und schauen schon wieder vorbei.
  • 11:13, Locarno
    Amy Macdonald & Glen Hansard bestreiten den zweiten Abend.
  • 11:10, Locarno
    ZZ Top eröffnen das 10. Moon and Stars am 4. Juli 2013. Als Support konnte Krokus verpflichtet werden.
  • 11:09, Locarno
    Sad News zum Start: Bruce Springsteen kommt nicht. Damit hat aber auch niemand gerechnet.
  • 11:06, Locarno
    10 Künstler zum 10-jährigen Jubiläum, davon 7 Acts, die schon einmal am Moon and Stars gespielt haben. Der Schwerpunkt liegt wie immer auf Mainstream.
  • 11:03, Locarno
    Das Moon and Stars sei sehr wichtig für die Region. (Verzeiht meine bescheidenen Italienischkenntnisse…)
  • 11:00, Locarno
    Die Medienkonferenz ist zweisprachig, Italienisch und Deutsch. Begonnen wird natürlich mit Italienisch, wir sind schliesslich im Tessin.
  • 10:55, Locarno
    In Kürze geht’s los. Etwas Musik wär ein netter Touch gewesen, aber die kurze Wartezeit geht auch so schnell vorbei.
  • 10:35, Locarno
    So schön ist’s im Tessin:
    2013-03-13 - Locarno Piazza - Artikelbild
  • 10:11, Locarno
    Während ich Schauergeschichten von Schnee in Basel höre, geniesse ich den Sonnenschein in Locarno. Auf geht’s zur Piazza Grande.
  • 06:15, Rüti ZH
    Die Reise geht los. Unterwegs nach Locarno, wo um 11 Uhr die Pressekonferenz zum Star-Reigen Moon & Stars beginnt.