Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Duck Duck Grey Duck: Ein Genfer Trio, das es in sich hat. Deswegen sind sie diesen Montag auch am Start bei der Montagsmusik.

Auch wenn das Lied vom Montag Shadow of a Man heisst, müssen Leserinnen nicht wegklicken. Sie würden einen guten Song verpassen. Doch bevor wir in den Untiefen der Gender-Diskussion mit allen Facetten versinken, wenden wir uns lieber wieder dem Montagslied zu.

Shadow of a Man vom Genfer Trio Duck Duck Grey Duck ist hörenswert. Schon alleine die anfängliche Orgel-Melodie von hoch zu tief – grossartig simpel, grossartig eingängig. Der treibende, konstant gleichbleibende Rhythmus sorgt für Leichtigkeit, der Gesang und die Gitarre sorgen für den Sog, der einen voll hineinzieht in die psychedelische Welt der Welsch-Schweizer.

Das Trio adaptierte den Blues von früher, den 70er-Jahren, und gibt ihm einen neumodischen Drall. Und das auf einem hohen Level. Also, Bühne frei für Duck Duck Grey Duck: