Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Kaum bin ich aus Schweden zurückgekehrt, erfahre ich, dass die schwedische Melodic-Death Metal Band In Flames in die Schweiz kommt. Perfektes Timing würde ich sagen. Das Konzert ist sicher genau so zu empfehlen wie eine Reise nach Schweden selbst, also unbedingt den 21. September 2011 vormerken!

Die schwedische Band In Flames wurde 1990 gegründet und hat seitdem schon zahlreiche Alben veröffentlicht, die allesamt von grossem Erfolg gekrönt waren. Das hat die Formation vor allem ihren vielfältigen Texten zu verdanken, die sich von globalen Themen bis hin zu persönlichen Erfahrungen und Gefühlen erstrecken. In Flames ist ausserdem für ihr verrücktes Maskottchen „Jester Head“ (zu Deutsch: Narrenkopf) bekannt. Wen diese Tatsachen noch nicht beeindrucken, sollte vielleicht noch wissen, dass In Flames in ihrem Heimatland schon dreimal mit dem Grammy ausgezeichnet wurden. Für ihre hervorragende Musik.
Egal welche Reviews oder Konzertberichte man liest, es steht nur Gutes drin. In Flames geben auf der Bühne immer volle Kraft voraus und seien deshalb auf jeden Fall einen Konzertbesuch wert. Ausserdem gibt es einen besonderen Leckerbissen obendrein. Im Juni 2011 brachte die Band nämlich ihr neustes Album Sounds of a Playground Fading heraus und somit darf man besonders gespannt sein. Denn es ist das erste Album der Band ohne das Gründungsmitglied Jesper Strömblad (Gitarrist und Songwriter), der aufgrund seiner Alkoholsucht die Band 2009 schon einmal verlassen hatte und dann Mitte Februar 2010 seinen endgültigen Ausstieg bekannt gab.
Wer also Lust auf Neues hat und nach dem heissen Sommer ein wenig Sehnsucht nach kalten, nordischen Metalklängen haben sollte, darf sich auf jeden Fall  am 22. September 2011 frei nehmen um die volle Länge des Konzertes am Vorabend zu geniessen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

freeandvirgin.ch
inflames.com

http://www.youtube.com/watch?v=KTiQ75HY0DA

Bild: zVg (In Flames)