Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Mit Nada Surf spielt am 24. Februar 2012 eine Band im Komplex 457 auf, die den sommerlichen Mood des Alternative-Rocks wie keine zweite Gruppe verinnerlicht hat.

jt.Die Geschichte von Nada Surf beginnt 1992 in New York. Doch erst vier Jahre später sollte das Debut High/Low erscheinen, dem die Singleauskopplung Popular vorausgegangen war. Nada Surf konnte mit ihrem ersten Longplayer eine Weile auf der Erfolgswelle reiten. Doch die grösste Beachtung findet das männliche Trio vor allem in Europa, speziell auch in Frankreich. Touren mit Sportfreunde Stiller und Wir sind Helden führten zu einer ebenso grossen und treuen Fangemeinde in Deutschland.
Mittlerweile sind sie jedem, der in Kontakt mit der Indieszene steht, ein Begriff. Am 18. Januar 2012 ist das Album The Stars Are Indifferent To Astronomy erschienen.
Der Sound von Nada Surf dringt unaufhaltsam in das Spannungsfeld verträumter Romantik und In-die-Ferien-fahr-Flair. Die Stimme von Sänger und Gitarrist Matthew Caws ist hell und vergleichbar mit Mark Hoppus von blink-182, bloss dass Caws ruhig und entspannt bleibt, während Daniel Lorca und Ira Elliot mit Bass und Schlagzeug ebenfalls sachtere Töne anschlagen. Trotzdem beschreitet Nada Surf einen ausschliesslich gemächlichen Weg: Waiting For Something oder Jules and Jim treiben das Tempo des neuen Albums schnell voran. Dass Nada Surf mit The Weight Is A Gift einen Song zu einem Suzuki-Werbespot beisteuerte, ist kaum verwunderlich, eignet sich ihre Musik wirklich für lange Autofahrten durch unbekannte Landschaften.

Mehr Infos zur Veranstaltung:

abart.ch
komplex457.ch

Bild: zVg