Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die «bärner studizytig» hat seit dem 5. Dezember 2016 einen Online-Auftritt. Unter anderen gehört auch Negative White zu den Kooperationspartnern der Studentenzeitung.

Die junge, unabhängige Studierendenzeitung «bärner studizytig» erscheint in wenigen Tagen zum sechsten Mal in gedruckter Form. Seit dem 5. Dezember 2016 hat das Medium allerdings auch einen Online-Auftritt.

Auf der Website erscheinen sowohl Artikel aus der Printausgabe als auch Online-only-Inhalte. Damit die Seite ein möglichst breites Spektrum an Artikeln bietet, arbeitet die «bärner studizytig» mit Kooperationspartnern zusammen. Dazu gehören philosophie.ch, die Zürcher Studierendenzeitung, überzeit.ch, Journal B und Negative White.

Der Content-Austausch funktioniert in der Kooperation auf beide Seiten. Während die «bärner studizytig» von den kulturellen Inhalten von Negative White profitiert, kann umgekehrt das Ressort Leben von Negative White mit zusätzlichen Stoffen bespielt werden.

Für Negative White ist die Zusammenarbeit mit der Studentenzeitung aus Bern die zweite Partnerschaft in diesem Jahr. Bereits Ende August ist eine Kollaboration mit dem unabhängigen Internet-Sender radio-meltdown.ch aufgegleist worden.

Für weitere Informationen steht Redaktionsleiter Janosch Tröhler zur Verfügung.