Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Hugh Laurie ist bei uns vor allem als Dr. Gregory House aus der Fernsehserie House M.D. bekannt. Doch der Brite ist viel mehr als nur ein Schauspieler, auch als Komiker, Schriftsteller und Musiker feiert er grosse Erfolge. Am 21. Juli stattet er dem Zürcher Kongresshaus einen Besuch ab.

sax.Neben seinem schauspielerischen Karriere ist Laurie aber auch ein begnadeter Musiker, was er in verschiedenen Episoden immer wieder unter Beweis stellte. Wenn gleich er als Dr. House meist die Gitarre zur Hand nahm, so ist Lauries Hauptleidenschaft das Klavier und der Gesang. Er spielte für Meat Loaf die Klavierpassagen im Song If I Can’t Have You vom Album Hang Cool Teddy Bear, nachdem dieser eine Gastrolle in House M. D. übernommen hatte. Weitere Zusammenarbeiten mit Musikern sind Auftritte in Musik-Videos von Kate Bush (Experiment IV) und Annie Lennox (Walking On Broken Glass) an der Seite von John Malkovich.

2010 unterschrieb er einen Vertrag bei Warmer Bros Records und veröffentlichte sein Debutalbum Let Them Talk, mit welchem er zur Zeit auf Tournee ist. Das Album ist seine Hommage an den New Orleans Blues, welcher die Inspiration für seinen musikalischen Werdegang darstellt. Niemand könnte das Werk besser vorstellen als Hugh Laurie persönlich und in der Tat ist seine Erklärung eine Liebeserklärung an die Musik voller Selbstironie und Humor:

„I love this music, as authentically as I know how, and I want you to love it too. And if you get a thousandth of the pleasure from it that I’ve had, we’re all ahead of the game.“

Dem bleibt eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Ein gediegener Abend mit feinstem Blues und Jazz wartet im Kongresshaus. Ein Anlass, den man nicht verpassen sollte.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Good News
Hugh Laurie Blues

Bild: zVg