Am Montag den 14. Mai ist es soweit: Die Alternative-Rocker aus England beehren die Schweiz mit der neuen Tour um das Anfang April veröffentlichte Album Weapons im Zürcher Komplex 457 zu präsentieren.

fs.Bring ‘em down heisst die erste Single vom neuen Album Weapons von Lostprophets, mit welchem die Band nun auf Tour ist. Der Song klingt anders als das bisher Gewohnte: düster, bitter, härter, aber auch frischer und neuer. Als hätte die Band einen Kampf mit sich selbst aufgenommen und ihn gewonnen.
Lange hat man nicht viel von ihnen gehört, der Tumult um die Jungs verklungen nach dem Album Liberation Transmission im 2006. Das Label wurde gewechselt und auf zahlreichen grösseren Festivals gespielt. Das neue Album hat es geschafft, direkt auf Platz 26 der UK Album Charts einzusteigen und lässt somit auf einiges hoffen. Wobei das Hoffen wohl nicht einmal wirklich sein muss, hört man kurz ins Album rein. Better off dead ist eingängig und eine Mischung aus dem altbekannten Sound, mehr Gitarre und etwas Gesangsverzerrung und kleinsten Electroelementen. Dazu beinhaltet das Lied die Banner prägende Zeile „I’d rather die on my feet/ than ever live on my knees“.
Kurzum, die Band ist auf dem besten Weg dem Gerede des Eintönigswerden zu entkommen und es wieder nach oben zu schaffen.
Kritisch und gespannt darf man aber dennoch an das Konzert gehen.

Stop Dreamin‘ – Start Something
Weapons ist dass 5. Album der Band und erscheint 12 Jahre nach Erscheinen des ersten Albums.

Das Konzert im Komplex 457 ist das einzige Schweizer Konzert der Tour. Als Vorband wurden die Newcomer Young Guns, die eben mit dem neuen Album Bones durchstarten, verpflichtet.

Weitere Infos zur Veranstaltung:

starclick.ch

Bild: zVg