Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Mit mehr als 60 Millionen verkauften Alben, fünf Platinalben und sechs Grammy Awards gehören die Red Hot Chili Peppers – kurz RHCP – zu den erfolgreichsten Rockbands in der Geschichte. Ein paar letzte Sitzplatzkarten sind noch zu ergattern, Stehplätze für das Konzert am 3. Juli sind schon komplett ausverkauft.

Red Hot Chili Peppers, (zVg)

lb.Die kalifornische Crosscover-Alternative-Funk-Rockband, wie sie sich selbst passend beschreibt, wurde 1983 gegründet. Im Verlauf der letzten Jahre gab es massive Wechsel in der Besetzung der Band, von den ursprünglichen Gründungsmitgliedern sind aber noch Anthony Kiedis und Michael „Flea“ Balzary übrig. Kaum eine Band hatte jedoch so viele Gitarrristenwechsel durchgemacht wie die Red Hot Chili Peppers. Zudem hat kaum eine Band so offen über ihre Drogenprobleme und die internen Bandkrisen kommuniziert. Wer sich dafür mehr interessiert, dem empfehle ich Artikel über die Bandkrise zwischen 1992 und 1998 zu suchen.

Dennoch schafften es die RHCP immer wieder erfolgreiche Alben herauszubringen, die sich nicht nur millionenfach verkauften, sondern immer wieder ausgezeichnet und in den Medien hochgelobt wurden. Der weltweite Erfolg und den damit verbundenen Druck hinterliess ihre Spuren. Nach ihrer Stadium Arcadium-Tour verkündeten die RHCP, dass sie sich eine Auszeit gönnen würden, Trennungsgerüchte machten die Runde unter den Fans, dies wurde dann von einer halbjährigen Verlängerung der Pause noch realistischer. Im Herbst 2009 vereinigten sich die RHCP aber wieder und arbeiteten an einem neuen Album. Der Verlust des prägenden Gitarrenspiels von John Frusciante, der 2008 die Band verlassen hatte, blieb jedoch spürbar.
2011 erschien dann endlich das versprochene Album I’m With You mit insgesamt 14 Tracks. Seit dem ist die Band auf Tour mit sowohl ihren alten Klassiker als auch ihrem neuen Album. Man darf also gespannt sein, wie sie das grosse Publikum im Stade de Suisse verzaubern.

Weitere Infos zur Veranstaltung:

goodnews.ch