Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die warmen Strahlen fegen dir die eisigen Wintermonate aus den Knochen. Du liegst auf dem Balkon, die Sonnenbrille auf der Nase. Damit der Moment perfekt wird, brauchst du den richtigen Soundtrack.

Real-Estate_001

Real Estate (Foto: zvg)

Unsere Reporterin Marie Gfeller bezeichnete Atlas, das 2014er-Album von Real Estate, als «ein Meisterwerk der Leichtigkeit und Gute-Laune-Musik». Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, abgesehen von einem gewichtigen Kopfnicken zur Bestätigung.

Zurück auf dem sonnendurchfluteten Balkon. Die ersten Vögel pfeifen, vielleicht gönnst du dir einen Drink. Der blaue Dunst deiner Zigarette züngelt in der frischen Frühlingsluft. Und deine Füsse wippen zur wundervollen Gitarrenmelodie von Talking Backwards.

So ungeheuer gemütlich die Klänge von Real Estate sind, so bittersüss sind die Texte. Ein faszinierendes Paradox, das da aus New Jersey über den grossen Teich schwappt. Gerade deshalb ist Talking Backwards ein unübertroffener Song für Frühlingsgefühle.

Diese Mischung aus Zuversicht und Sehnsucht, aus Melancholie und Mut.