Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Brandneu und brandheiss – So ist die neue Scheibe «Flames of Fame» von The BossHoss. Mit ihr und Rock’n Roll in ihren Satteltaschen kommen die City-Cowboys am 19. Oktober in die Eulachhalle in Winterthur. Passt auf, dass ihr euch nicht die Finger verbrennt! Yeehaw!

The BossHoss_001

City-Cowboys (Foto: zvg)

nm. Da wird einiges versprochen. The BossHoss kündigen nämlich auf ihrer Homepage an, dass sie soeben ihr bestes Album aller Zeiten fertig gestellt haben; etwas Neues, Überraschendes. Sind wir ja gespannt, was die gloreichen Sieben dann auch Neues auf ihrer Tour bieten werden. Nachdem sich Burns und Power bei der Castingshow The Voice of Germany weitergebildet haben und kompetent als Juroren ihre Meinung abgegeben haben, sollten sie ja bestimmt wissen was sie machen müssen, um beim Publikum anzukommen. Ihr Auftritt hat ihrem Erfolg auf jeden Fall nicht geschadet. Nachdem sie im 2011 eingestiegen sind, schnellte ihr damals erschienen Album Liberty of Action gleich auf Platz 4 der deutschen Charts. Es gibt viele Wege, um bekannt zu werden und die Jungs haben es ja auch verdient.

The BossHoss sind seit 2004 unterwegs und haben seit dann auch schon am Besetzungskarusell etwas gedreht. Bereits im 2005 verzeichneten sie erste Erfolge mit ihren Interpretationen von Popsongs im Country-Stil. Mittlerweilen sind sie einen Schritt weiter und texten auch selber. Der Stil behält sich im gleichen Rahmen ein Mix aus Country, Rock’n Roll, Hip-Hop, Pop, Metal, Blues, Punk und Funk. Das neue Album, welches am 11. Oktober erscheinen sollte, habe durch das, dass sie im neuen wilden Westen hausten und einen Teil da aufgenommen haben, noch mehr Spirit vom Land der Freiheit.

Na dann auf, sattelt eure Pferde, schwingt das Lasso und fangt euch ein Ticket für den 19. Oktober.

Weitere Infos zur Veranstaltung

mainlandmusic.com