Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die finnischen Indie-Rock-Helden von Satellite Stories sagen «Bye Bye» und gehen ein letztes Mal auf Tour. Am 10. Oktober sind sie im Zürcher Mascotte zu Gast.

Seit 2012 und ihrem damaligen Album Phrases To Break The Ice gelten die vier Freunde von Satellite Stories zu den grossen Acts im skandinavischen Musik-Zirkus. Die vier Jungs mit den strahlend blauen Augen musterten sich mit ihren mitreissenden Indie-Rock-Hymnen wie Campfire oder Vagabonds zu europaweiten Publikumslieblingen und versprechen live auf der Bühne eine bunte Party erster Klasse.

Zum Abschied ihrer Karriere blasen die Finnen, die musikalisch gerne auch mit Two Door Cinema Club verglichen werden, nochmals ordentlich ins Horn: Ihre neue Single Coupons ist ein Vorgeschmack auf ihr im September erscheinendes Cut Out The Lights. Das letzte in einer Reihe erfolgreicher Releases seit der Gründung der Band im Jahr 2008. Die Melodien gehen auch bei den neuen Stücken wie gewohnt auf direktestem Weg ins Gehör, beziehungsweise nisten sich zum Mitsummen sowie Mittanzen im Gedächtnis ein und lassen ein funkelndes Fan-Lachen erstrahlen.

Nach ihrem Studioalbum Vagabonds von 2015, das sie gemeinsam mit Simon Barnicott (Arctic Monkeys, Kasabian, Bombay Bicycle Club) produziert haben, kehren Satellite Stories zum Abschied zu ihren Wurzeln zurück und versprechen Lieder, die an die frühen Tage der Combo erinnern. Irgendwo eingeschlossen in der nordischen Einöde haben sich die Musiker ganz auf Melodien und prägende Texte fokussiert. Das Resultat gibt es im Herbst live zu hören.

Weitere Informationen

Datum / Zeit

10. Oktober 2018 / 19:00 - 22:00

Support

LCMDF

Links

StarticketTicketsJust BecauseVeranstalter

Location

Lade Karte ...