Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Da wächst was Grosses heran! Yungblud aus England ist der Newcomer der Stunde. Am 26. Januar spielt er im Werk21 in Zürich.

Am Open Air Gampel 2018 hat Yungblud bereits bewiesen, dass er für die grossen Bühnen bereit ist. Die Presse beschreibt ihn als eine Mischung aus Jamie T, Twenty One Pilots und Arctic Monkeys. Ihm ist das aber eigentlich egal, Hauptsache er kann sein Ding durchziehen.

Der 21-Jährige mixt Punk mit Pop und Ska mit Hip-Hop. Heraus kommt ein gewaltiger, eigener Sound, der vor jungendlicher Rebellion nur so strotzt. Er schleudert Riffs, Texte und Anklagen in die Welt, voll Poesie und roher Energie. Der Junge hat was zu sagen: Auf seinem Debütalbum finden sich eine Reihe Protestsongs. Es hagelt Kommerz-Kritik, er pisst Immobilien-Haien ans Bein, er erzählt von kaputten Beziehungen und gesellschaftlichem Druck.

Die sozialkritische Ader macht ihn so zum Sprachrohr einer gesamten Generation. Am Samstag, 26. Januar spielt Yungblud seine erste Schweizer Headline-Show im Dynamo Zürich. In einem solch kleinen Rahmen wird man ihn wohl das letzte Mal live erleben!

Weitere Informationen

Datum / Zeit

26. Januar 2019 / 19:00 - 23:00

Support

Links

StarticketTicketsMainland MuscVeranstalter

Location

Lade Karte ...