Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Negative White präsentiert Ryan Bingham

Der herrliche Singer-Songwriter Ryan Bingham kommt am 3. Mai mit seinem neuen Album live nach Zürich.

Mit seinem Grinsen unter dem grossen Hut, zwischen Gitarre und Mikrofon, packt er sofort alle. Doch die Welt entdeckte damals 29-jährigen Ryan Bingham erst 2010.

Damals kam das Country-Drama Crazy Heart mit Jeff Bridges in die Kinos. Bingham steuerte den Titelsong The Weary Kind bei – und sahnte dafür einen Oscar, einen Golden Globe und einen Grammy ab. Ein unfassbarer Erfolg für den jungen Musiker aus Hobbs, New Mexico. Noch heute zeigt The Weary Kind beispielhaft Binghams Feinfühligkeit und sein Faible für gut balancierte Arrangements.

Alleine, aber nicht hilflos

Ryan Bingham stand früh auf eigenen Füssen. Seine Familie zog immer wieder um, kümmerte sich kaum. Als er 17 Jahre als war, brach Bingham die Schule ab, liess seine Eltern hinter sich. In Texas und Mexiko verdiente er sein Geld als Cowboy bei Rodeoshows.

Oft war er obdachlos, schlief in seinem Truck oder bei Bekannten. So lernte er Mariachi-Musiker kennen, die ihm das Gitarrenspiel beibrachten. Inspiriert durch die Jukebox seines Onkels, machte er sich dann selbst daran, Songs zu schreiben.

Heute ist Bingham 37-jährig und wohnt seit 2007 in Kalifornien. Der Junge, der in den Ölfeldern im Westen Texas aufwuchs, ist zu einem weltweit renommierten Künstler geworden. Die Menschen sind fasziniert von seiner erdverbundenen Musik, die irgendwo zwischen Country, Folk und Rock ein Zuhause findet.

Am 3. Mai spielt Ryan Bingham live im Zürcher Plaza – im Gitarrenkoffer nicht nur seine zartschmelzenden Melodien von früher, sondern auch frisches Material vom neuesten Album American Love Song.

Weitere Informationen

Datum / Zeit

03. Mai 2019 / 19:00 - 23:00

Support

Links

TicketcornerTicketsGood NewsVeranstalter

Location

Lade Karte ...