1   +   10   =  
Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Hier sitzt jeder Klick. Glass Animals knüpfen dort an, wo ihre Landsmannschaft Alt-J aufgehört haben und gehen noch einen Schritt weiter.

Denn der verzwickte Poly-Pop-Entwurf der jungen Band aus Oxford räumt die weiten Songräume ganz leer und verbindet warmen, narkotischen Downbeat mit der anschleichenden und einschmeichelnden Melodie.

Der «Guardian» setzte die Glass Animals auf die Liste der Bands, die man gesehen haben muss. Das war 2014. Das war bevor sie am m4music abgerockt und ein halbes Jahr später den Exil Club ausverkauft haben. Das war bevor ihr Debüt-Album durch die Decke ging und die Band über zwei Jahre auf Welttournee geschickt hat. Das war und jetzt ist.

Meine Damen und Herren, sie kommen mit ihrem Zweitling im Gepäck zurück nach Zürich. Was damals im Exil geschah, wird nun mit doppelter Energie wiederholt. Alle Indie-Liebhaber dürfen sich freuen; denn ihr Ruf als gigantisch gute Liveband wird ohne Wenn und Aber bestätigt.

Weitere Informationen

Datum / Zeit

12. November 2016 / 0:00

Support

Pumarosa

Links

TicketsMainland MusicVeranstalter

Location

Lade Karte ...