Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Winterthurer, vereinigt euch: Das Salzhaus und Gaswerk holen gemeinsam die Hardcore-Supergroup Hot Snakes endlich wieder in die Stadt.

Rock-Connaisseuren mit Langzeit-Gedächtnis sind Hot Snakes selbstredend noch ein Begriff, alle anderen mögen sich aus Gründen der Kurzfassigkeit bei Wikipedia darüber informieren, welche Fussspuren John Reis und Rick Froberg im Schneegestöber der Rockgeschichte hinterlassen haben. Zur Auffrischung seien hier nur Namen wie Rocket from the Crypt, Drive Like Jehu, Obits oder The Night Machers genannt. Und eben Hot Snakes.

Jericho Sirens heisst nun der Anlass ihrer Rückkehr, es ist ihr insgesamt viertes Album und es ist im wahrsten Sinnde des Wortes ein wahrhaftig lang Erwartetes. Insgesamt zehn Songs brachten die Rückfalltäter aus San Diego dazu, wieder eine Studio-Tür einzutreten und ihre Version von Punk-Rock bei Sub Pop (Who else?) auf CD/LP/DL/CS bannen zu lassen. In guter, alter DIY-Tradition nahm das Quintett das Album selbst auf, nahm dabei fast das ganze Jahr 2017 in Anspruch und quartierte sich dafür sowohl in Philadelphia als auch in San Diego ein. Die Single Six Wave Hold-Down schaffte es bei Negative White in die Auswahl der Songs der Woche.

Und weil 14 Jahre Warten weit mehr als genug sind, holen das Salzhaus und das Gaswerk im gemeinsamen Effort das amerikanische Quintett auch gleich nach Winterthur. Da freuen uns gleich doppelt auf Hot Snakes am 8. November im Gaswerk!

Weitere Informationen

Datum / Zeit

08. November 2018 / 20:00 - 23:00

Support

Links

StarticketTicketsSalzhaus & GaswerkVeranstalter

Location

Lade Karte ...