Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am 19. März wird im Dachstock ordentlich Staub aufgewirbelt: Fu Manchu bringen «super heavy and bass happy stoner, fuzzed out, window breakin’, pot sellin’, sleepin-in-the-van, skater metal» nach Bern. Be there.

Fette Riffs, verzerrt bis zum Geht-nicht-mehr, rasantes Getrommel, wummrige Bassläufe und gesungen wird über Autos und Motorräder. Warum sollte man da noch Experimente wagen, wenn man das Rezept zu kompromisslosen Wüstensound gefunden hat? Fu Manchu bleiben ihrem Stil seit 1990 treu und halfen mit anderen Desert-Rock-Grössen wie Kyuss, Monster Magnet und Sleep den Stoner Rock salonfähig zu machen. Nun ja, solange dieser Salon einer rauchigen Truckerbar irgendwo im Nirgendwo mit Black Sabbath in der Jukebox auf Dauerschleife gleicht.

Eat Dust

Am 9. Februar folgt mit Clone of the Universe bereits das zwölfte Album der Kalifornier, was natürlich mit einer Tour durch Europa und den USA gefeiert werden muss. Das Quartett macht dabei auch im Dachstock Halt. Montag 19. März – kann man eine Woche besser, geschweige denn lauter beginnen?

I’m hell on wheels

Serviert wird böser Wüstenblues, teuflisch verzerrt. Die eigenen Trommelfelle schon durchgeschmoren, bis das Hirn langsam zu Matsch wird. Die Gitarren mit Fuzz garniert, der Durst mit Bier abgelöscht. Der Geschmack trifft einen wie eine Faust auf’s Auge. Hier gilt es: Laut geniessen.

Weitere Informationen

Datum / Zeit

19. März 2018 / 19:00 - 22:30

Support

San Clemente / At The Dojo

Links

Petzi TicketsTicketsDachstockVeranstalter

Location

Lade Karte ...