Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am 9. Dezember kehrt Allan Rayman mit seinem Indie R&B zurück nach Zürich. Wir empfehlen sein Konzert im Zürcher Club Mascotte wärmstens.

Mit Much Too Much und All At Once wurde 2016 der Startschuss für das Universum Allan Raymans gelegt. Ein Sänger ohne Hintergrund und Geschichte, ohne Vergangenheit oder klar kommunizierte Zukunft, ohne Drang auf schnellen Erfolg und Jubel für sein Dasein. Nein, mit seinen nächtlich-schönen Balladen zwischen Alternative Soul und Indie R&B drückte der Sänger aus Lost Springs nicht einfach so aufs Gaspedal. Vielmehr ist ihm die kapitelhafte und in Lieder getunkte Illustration seines Lebensweg wichtig.

Im Oktober 2016 erfolgt darauf mit dem lang ersehnten Debüt-Album Hotel Allan die erste grosse Offenbarung um den schattenhaften Künstler hinter umgarnend-süffigen Stücken wie dem verspielten Tennessee oder liebestrunkenen Lucy The Tease. Doch auch trotz Album und Konzerten quer durchs Land hält Rayman verschwiegen, lässt nur wissen, dass mit jeder weiteren Veröffentlichung ein weiteres Kapitel seines Dasein gelüftet wird.

Es ist schnell zu merken, dass hier mit allen Mitteln der Dramaturgie gespielt wird. Die Figur Allan Rayman ist weit mehr als die Musik, welche das Herz dieses singenden Phantom am schlagen hält. Videos für Songs wie dem mit Romantik und Verlust verbundenen The Cage oder Repeat von Raymans letztjährigem Album Roadhouse 1 kommen mit einer feinfühligen Ästhetik daher und wirken eher wie Kurzfilme, als herkömmliche Musikvideos. Diese cineastische Grösse und der damit verbundene Klang-Epos bringt der ominöse Einzelkämpfer am 9. Dezember auf die Bühne des Mascotte in Zürich.

Weitere Informationen

Datum / Zeit

09. Dezember 2018 / 19:00 - 23:00

Support

Links

WeezeventTicketsJust BecauseVeranstalter

Location

Lade Karte ...